Öffentlichkeitsfahndung: 38-Jähriger vermisst – Wer hat Marcin Krzysztof C. gesehen?

Polizei
Symbolbild Polizei-Öffentlichkeitsfahndung - © Carl-Marcus Müller

Nachtragsmeldung: Öffentlichkeitsfahndung: Vermisster 38-Jähriger angetroffen – 06.05.21

Nachtrag 06.05.21

Hannover (ots). Das Polizeikommissariat Langenhagen hat seit Mittwoch, 04.05.2021, nach dem 38 Jahre alten Marcin Krzysztof C. aus Langenhagen gesucht. Er war zuletzt am 29.04.2021 gesehen worden und brauchte dringende medizinische Hilfe.

Am Mittwochabend begab sich der 38-Jährige von selbst in ein Krankenhaus und empfing dort die nötige ärztliche Behandlung.

Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an der Suche nach dem 38-Jährigen beteiligt haben.

Das zur ursprünglichen Meldung gehörende Bild musste aus Datenschutzgründen gelöscht werden.

—————————————————————–

Hannover (ots). Das Polizeikommissariat (PK) Langenhagen sucht mit einem Foto nach dem 38-jährigen Marcin Krzysztof C. aus Langenhagen. Er wurde zuletzt am Donnerstag, 29.04.2021, gesehen. In den Folgetagen erschien er nicht zur dringend notwendigen fachärztlichen Behandlung. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war Marcin Krzysztof C. zuletzt am Donnerstag, 29.04.2021, bei seiner Fachärztin. In den darauffolgenden Tagen verpasste er drei weitere Behandlungstermine, weshalb die Ärztin die Polizei informierte.

Aufgrund einer Erkrankung ist der Vermisste einer erhöhten Eigengefahr ausgesetzt. Er benötigt dringend die fachärztliche Behandlung.

Eine umfangreiche Fahndung nach dem 38-Jährigen verlief bislang erfolglos. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Antreffen von Marcin Krzysztof C. führen, und sucht öffentlich mit einem Foto nach ihm.

Er ist 1,78 Meter groß und wiegt circa 75 Kilo. Er hat braunes, an den Schläfen schütteres Haar (sog. Geheimratsecken). Darüber hinaus befindet sich ein medizinischer Zugang im linken Arm des Vermissten.

Zeugen, die Marcin Krzysztof C. gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des 38-Jährigen geben können, werden gebeten, sich beim PK Langenhagen unter der Telefonnummer 0511 109-4217 zu melden.

Vorheriger ArtikelZoo verständnislos über geplante Corona-Verordnung
Nächster ArtikelLockerungen beschlossen: Langenhagener Kindertagesstätten wechseln in den Eingeschränkten Regelbetrieb

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein