Angebote für Senior*innen

Symbolbild - Quelle: Pixabay

Veranstaltungsreihe „Zeitreise: Gestern – Heute – Morgen“: Carsten Huge über Egoismus in Vergangenheit und Zukunft

Hannover (pm). Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) bietet in der Veranstaltungsreihe „Zeitreise: Gestern – Heute – Morgen“ am Montag, 12. April, um 15 Uhr eine moderierte Vortragsveranstaltung unter dem Titel „Alle denken nur an sich“ mit dem Oberschuldirektor Carsten Huge an. Die Veranstaltung wird online übertragen.

Wird das Phänomen des Egoismus immer größer? Ist er ein gesamtgesellschaftliches Problem? Und welche Lösungen gibt es für sinkende Respekt- und Toleranzgrenzen, die in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zu beobachten sind? Diesen und weiteren Fragen wird Carsten Huge in seinem Vortrag nachgehen.

Als Pädagoge und Schulleiter stellt er fest, dass bereits in der Schule ein täglicher Konkurrenzkampf für junge Menschen beginnt, der ein gewisses Maß an Egoismus verlangt. Carsten Huge wird beleuchten, welche Auswirkungen dieser Konkurrenzkampf, dieser geforderte Egoismus, im schulischen Bereich hat und wie er das gesellschaftliche Klima beeinflusst. Auch mögliche Lösungsansätze werden im Vortrag vorgestellt.

Die Veranstaltung ist gegen 16.30 Uhr beendet und kostenfrei. Karlheinz Utgenannt moderiert das Angebot. Für eine Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Den Zugang finden alle Interessierten auf der Webseite des KSH unter www.seniorenberatung-hannover.de, dort sind auch weitere Informationen hinterlegt. Darüber hinaus sind Auskünfte telefonisch unter der Rufnummer 0511-168-45195 erhältlich.

Vorheriger ArtikelSchon teilgenommen?
Nächster ArtikelNiedersachsen führt verpflichtende Corona-Selbsttests für Schülerinnen, Schüler und Beschäftigte an Schulen ein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein