Beeinträchtigungen im Bereich Kastanienallee / Sattelhof ab 23. November

Absperrbaken
Symbolbild - Quelle: Manfred Richter / Pixabay

Bis Ende Januar 2021 werden neue Leitungen fürs Telekommunikationsnetz verlegt

Langenhagen (pm). Im Bereich Kastanienallee / Sattelhof kann es ab Montag, 23. November, zu Einschränkungen im Fußwegbereich sowie geringen Beeinträchtigungen im Fahrbahnbereich kommen. Grund ist ein neuer Anschluss für zwei Wohnhäuser an das Telekommunikationsnetz. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Januar 2021 an.

Unter der Fahrbahn werden die Leitungen in geschlossener Bauweise hergestellt, so dass der Kfz-Verkehr kaum eingeschränkt wird. In den Bereichen der Fußwege muss der Untergrund hingegen geöffnet werden. Entsprechend dem Baufortschritt werden die Fußgänger umgeleitet auf freie Wege.

Ausgangspunkt der Arbeiten ist der vorhandene Verteilerschrank an der Ecke Kastanienallee / Sattelhof. Von dort werden die Leitungen unter der Sattelhof-Fahrbahn zum Fußweg und entlang dessen zur Kastanienallee verlegt. Ab da führt die neue Trasse unter die Kastanienallee-Fahrbahn (Fußgängerüberweg) zum gegenüberliegenden Fußweg, wo sich unterirdisch bereits ein Kabelschacht befindet.

Vorheriger ArtikelTrotz Corona-Rekorddefizit: Stadt stellt Weichen für die Zukunft von Hannover
Nächster ArtikelKontrollen auf der Bundesautobahn (BAB) 2: Polizei stoppt Lkw mit abgefahrenen Reifen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein