Beeinträchtigungen im nördlichen Abschnitt Walsroder Straße ab 23. März möglich

Absperrbaken
Symbolbild - Quelle: Manfred Richter / Pixabay

enercity lässt ab Brücke Friedensallee bis Höhe Weidenkamp das Stromnetz bis Ende Mai erweitern

Langenhagen (pm). Im nördlichen Abschnitt der Walsroder Straße wird ab Dienstag, 23. März, auf der östlichen Seite der Radweg gesperrt. Ab der Eisenbahnbrücke nördlich der Friedensallee bis etwa Höhe der Einmündung Weidenkamp lässt enercity das Stromnetz erweitern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai an.

Um die neuen Leitungen verlegen zu können, muss außerdem der Gehweg eingeengt werden. Der verbleibende Bereich des Gehweges wird für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.

Das benötigte Material wird auf den Parkplätzen im nördlichen Teil des Schwarzen Weges gelagert. Aufgrund des Baustellenverkehrs kann es kurzfristig zu Beeinträchtigungen für den fließenden Verkehr kommen. Mit weiteren Einschränkungen ist derzeit für den motorisierten Verkehr nicht zu rechnen.

Vorheriger ArtikelFlächenbrand schnell gelöscht
Nächster ArtikelKranzniederlegung am 22. März in der Gedenkstätte Ahlem

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein