Corona-Pandemie: Gesundheitsamt ordnet weitere Quarantäne an der IGS SÜD an

Symbolbild Homeschooling - Quelle: Pixabay

Weitere vier Schulkinder in Quarantäne, Jahrgang 8 wechselt zu Distanzlernen

Langenhagen (pm).

Zwei weitere Schulkinder aus der Grundschule der IGS SÜD, sowie zwei Kinder aus Jahrgang 8, wurden heute positiv auf COVID-19 getestet. Das teilt die Stadt Langenhagen heute mit.

Nachdem das Gesundheitsamt bereits gestern für vier Grundschüler Quarantäne angeordnet hatte, ordnete es diese heute in den weiteren Fällen bis zum 25.12.2020 an. Insgesamt befanden sich am Nachmittag acht Kinder und sieben Lehrkräfte der Schule in Quarantäne. Nach Angaben der Schul- und Hort-Leitungen prüft das Gesundheitsamt derzeit die Kontaktketten und informiert von einer Quarantäne betroffenen Eltern direkt.

Nach alledem wechselte nach der Grundschule nun auch Jahrgang 8 der IGS SÜD bis zu den Weihnachtsferien zum Distanzlernen. 

Vorheriger ArtikelVersorgung der Impfzentren: Niedersachsen hebt Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw vorübergehend auf
Nächster ArtikelWiederaufbau abgeschlossen: Stadt übergibt Sauna an Betreiber

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein