Fahrbahn und Parkflächen im Walter-Raap-Weg rundum erneuert

Im Zuge der Sanierung wurde unter anderem die Fahrbahn im Walter-Raap-Weg grundhaft erneuert.
Im Zuge der Sanierung wurde unter anderem die Fahrbahn im Walter-Raap-Weg grundhaft erneuert. - Foto: Stadt Langenhagen

Nach Sanierung ist Verbindung von Schützenstraße und Walsroder Straße wieder freigegeben

Langenhagen (pm). Der Walter-Raap-Weg ist wieder freigegeben. Die grundhafte Sanierung der etwa 100 Meter langen Verbindung von Schützenstraße und Walsroder Straße ist abgeschlossen. Die an Fahrbahn und Parkflächen ausgeführten Arbeiten bereits abgenommen.

Die Fahrbahn wurde erneuert und begradigt. Über wieder hergestellte, mittig verlaufende Rinne kann das Oberflächenwasser wieder ablaufen. Unterschiedliche Pflasterung grenzt die Parkfläche klar ab. Ein neu angelegter Behindertenparkplatz wird demnächst als solcher ausgeschildert.

Sperrungen, die im Ende Februar für die Sanierung vorgenommen werden mussten, wurden bereits aufgehoben. Anwohner und Mitarbeitende der anliegenden Büros und Geschäfte können die Tiefgaragen wieder seit geraumer Zeit anfahren; die Kundenparkplätze sind zur Nutzung freigegeben.

In die Sanierung des Walter-Raap-Weges hat die Stadt etwa 100.000 Euro investiert und damit eine weitere öffentliche Fläche aufgewertet. Nichts erinnert mehr an den desolaten Zustand, den die Fahrbahn und der Parkplatz vor der Erneuerung aufwies.

Vorheriger ArtikelHimmelfahrt: Abfuhrtermine verschieben sich
Nächster ArtikelVerkehrsbeeinträchtigungen am Samstag in Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein