Die Ferienhits 2024 des Jugend Ferien-Service sind da

Kinder / Freizeit / Waldspaziergang
Symbolbild: Kinder / Freizeit / Urlaub / Ferien / Waldspaziergang - Quelle: Pixabay

Jetzt anmelden für Oster-, Sommer oder Herbstferien

Hannover (pm). Die Landeshauptstadt Hannover bietet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Ferienprogramm für Menschen ab sechs Jahren an. Ob fünf Tage oder zwei Wochen, ob rund um Hannover oder weiter weg – ein buntes Programm, spannende Ferienerlebnisse und eine aufregende Zeit sind garantiert.

Sportlich geht es los in den Osterferien: Die Schneesportfreizeit in Wagrain (Österreich) ist für viele das Highlight des Jahres. Pferdeliebhaber*innen hingegen kommen mit auf den Reiterhof und verbringen eine ganze Woche mit den großen Vierbeinern.

Auch in den Sommerferien ist einiges los. 18 Freizeiten warten auf Reiselustige.  Ganz neu im Programm ist eine Wasserspaßfreizeit in der Finnhütte in Wennigsen. Im Naturbad können die ersten Schwimmzüge gelernt werden. Die Ponytrecks starten in diesem Jahr zum 50. Mal auf ihre Fahrt durch die Heide. Im Sommercamp kann man zwischen fünf Freizeiten wählen, neben einer internationalen Ballsportfreizeit sind auch die Wattwagenfahrt oder die Suche nach Wattwürmern auf der Nordseefreizeit im Angebot. Wer mag, verbringt Ferientage beim Segeln oder Surfen am Steinhuder Meer. In diesem Jahr auch ruhiger bei Surfen, Yoga und Chillen.

Im Herbst lockt der Eisenberg mit einem Kidscamp – aktiv für Klimaschutz oder die Finnhütte mit einer Naturfreizeit im Deister.

Jugendleiter*innen-Ausbildung für Jugendliche ab 16 Jahre

Wer schon mindestens 16 Jahre alt ist und Lust hat, sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit zu engagieren, bildet sich bei der JuLeiCa-Ausbildung in den Oster- oder Herbstferien weiter und begleitet die Freizeiten als Jugendleiter*in.

Besondere Angebote gibt es wie immer auch für Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich keine Ferien leisten können.

Die Ferienhits liegen in vielen öffentlichen Einrichtung wie zum Beispiel im Haus der Jugend, im Hannover Tourist-Zentrum oder in den Stadtbibliotheken und Bürgerämtern aus.

Alle Informationen zu den genannten und vielen weiteren Angeboten sind auch online in der Ferienbörse Hannover unter www.ferienboerse-hannover.de zu finden.

Das Platzangebot ist begrenzt, wer mitfahren möchte, sollte sich schnell anmelden.  

Mit Fragen kann man sich an die Info-Hotline unter 0511 168 47070 wenden oder eine Mail an jugendferienservice@hannover-stadt.de schreiben.

FerienCard-Vorverkauf ab 13. Mai

Ab dem 13. Mai startet außerdem der FerienCard-Vorverkauf. Mit der Karte können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahre aufregende Ferien in Hannover verbringen. Mehr als 500 Tages- und Wochenaktionen in der Stadt und Region und freier Eintritt in vielen hannoverschen Bädern warten auf mutige Abenteurer*innen. Die Karte kostet elf Euro, für HannoverAktivPass-Inhaber*innen ist sie kostenfrei. Weitere Infos zur FerienCard gibt es demnächst unter www.die-feriencard-hannover.de.

Vorheriger ArtikelBodenfrost bremst Betrieb auf verschiedenen städtischen Baustellen
Nächster ArtikelKultusministerin Julia Hamburg und Erlebnis-Zoo stellen aktuelles Thema für Zoo-Artenschutzpreis „ZAP! 2024“ vor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein