Feuerwehr Garbsen beendet Truppmannausbildung erfolgreich

Feuerwehrausbildung
26 Männer und Frauen beendeten am Samstag, 09. Juli 2021, erfolgreich die Truppmannausbildung der Stadtfeuerwehr Garbsen in Stelingen. - Foto Feuerwehr Garbsen

Jeweils über 50 Stunden theoretische & praktische Ausbildung haben die neuen Feuerwehrkammeraden*innen in ihrer Freizeit absolviert

Garbsen (pm/red). 26 Männer und Frauen beendeten am Samstag, 09. Juli 2021, erfolgreich die Truppmannausbildung der Stadtfeuerwehr Garbsen in Stelingen.

Lehrgang und Abschlussprüfung fanden auf dem Gelände des Hotels Stelingerhof sowie zur praktischen Ausbildung mit tragbaren Leitern am Feuerwehrhaus Stelingen statt.

In drei Wochen intensiver Ausbildung erlernten die Mitglieder alle nötigen theoretischen und praktischen Grundbegriffe, um nun den aktiven Feuerwehrdienst ausüben zu können.

In der Abschlussprüfung der Truppmannausbildung am Samstagvormittag musste einem Prüferteam bestehend aus Ausbildern Stadtfeuerwehr unter anderem zwei praktische Übungen eines Löschangriffs, das Aufstellen einer Steckleiter zur Menschrettung sowie die Handhabung verschiedener Gerätschaften vorgeführt werden.

Des Weiteren mussten Handgriffe und Tätigkeiten aus dem Feuerwehralltag wie besondere Knoten durchgeführt werden.

Bei bewölktem Wetter wurden die praktischen Prüfungsteile auf dem weitläufigen Hotelgelände in drei Gruppen absolviert.

Zusätzlich zu der praktischen Prüfung musste vorher auch ein theoretischer Teil mit Fragen aus dem Feuerwehrbereich bestanden werden.

Die Truppmannausbildung wird alljährlich von einem ehrenamtlichen Ausbilderteam durchgeführt.

Herbert Pannwitz, Leiter des Ausbildungsteams, konnte zum Abschluss ein positives Fazit ziehen. In den vergangenen Wochen haben die Teilnehmer jeweils über 50 Stunden theoretische & praktische Ausbildung in ihrer Freizeit absolviert.

Zusätzlich fanden in einer Woche noch parallel einige Ausbildungsinhalte für den Teil 2 der Truppmannausbildung statt. Hier wurden weiteren 35 Männern und Frauen weiterführende theoretische Kenntnisse vermittelt.

“Ein besonderer Dank geht an die Familie Münkel, für die Unterstützung und Bereitstellung von Räumlichkeiten und Gelände.”, so Stefan Müller, Pressesprecher der Feuerwehr Garbsen.

Vorheriger ArtikelSchützenfest Hannover nach zwei Jahren Pause mit gutem Abschluss
Nächster ArtikelStreit eskaliert – Unbekannter Täter sticht 32-Jährigem in den Oberkörper und flüchtet 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein