Geringe Beeinträchtigungen in einigen Straßen Godshorns ab 1. Februar

Symbolbild - Quelle: Pixabay

Bis Ende März werden neue Leitungen fürs Telekommunikationsnetz verlegt

Langenhagen (pm).

In einigen Straßen Godshorns kann es ab Montag, 1. Februar, zu Einschränkungen im Fußwegbereich sowie geringen Beeinträchtigungen im Fahrbahnbereich kommen. Es sind im Einzelnen Holunderstraße, Am Kielenkamp, Am Moore und der Kreuzungsbereich Kapellenstraße / Am Moore. Entlang dieser Straßen wird eine neue Leitung für das vorhandene Telekommunikationsnetz errichtet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März an.

Die Leitungen werden überwiegend in geschlossener Bauweise hergestellt, so dass sich für alle Verkehrsteilnehmer kaum Einschränkungen ergeben. An zwei Stellen muss im Bereich der Fußwege der Untergrund auf kurzen Strecken geöffnet werden.

Ausgangspunkt der Arbeiten ist der vorhandene Verteilerschrank in dem parallel zum Weißen Weg verlaufenden Verbindungsweg zwischen Fliederweg und Asternweg. Von dort werden die Leitungen weiter zur Holunderstraße und entlang dieser bis zur Straße „Am Kielenkamp“ verlegt. Ab da führt die neue Trasse im Bereich des südlichen Gehwegs bis zur Straße „Am Moore“ und von dort weiter bis zum Endpunkt an der Kreuzung Kapellenstraße / „Am Moore“ .

Vorheriger ArtikelSchenke Mut: Erzähl Deine Geschichte!
Nächster Artikelver.di fordert erneut bundeseinheitliche Regelungen für den Kita- Betrieb unter Corona – Bedingungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein