Hannover Airport: Osterferien in Niedersachsen – Tipps für den stressfreien Start in den Urlaub

Hannover Airport - HAJ
Hannover Airport - HAJ / Flughafen - © Carl-Marcus Müller

Erlebnisausstellung „Welt der Luftfahrt“ mit Aussichtsterrasse wieder geöffnet

Langenhagen (pm). Die Osterferien in Niedersachsen stehen vor der Tür und damit auch die erste Reisewelle des Jahres am Hannover Airport. Viele Fluggesellschaften wie TUI fly, Eurowings oder Sunexpress und zahlreiche Reiseveranstalter haben das Angebot zu den Osterferien deutlich aufgestockt. Ganz neu geht es zudem direkt nach Sardinien und nach Belgrad.

„Man merkt, dass sich die Menschen nach Urlaub und Sonne sehnen. Die Nachfrage vor allem nach den beliebten klassischen Urlaubsgebieten ist hoch: Die griechischen Inseln, Mallorca, die Kanaren oder auch Ägypten“, so Sönke Jacobsen, Leiter der Unternehmenskommunikation des Flughafens. „Wir erwarten gerade am ersten Ferienwochenende in den frühen Morgenstunden, wenn die Urlaubsflieger in Richtung Sonne starten, eine ähnliche Auslastung wie vor der Corona-Pandemie.“

Gemeinsam mit allen Systempartnern am HAJ wurden viele Maßnahmen ergriffen, um den Abfertigungsprozess zu optimieren. In Zeiten mit erhöhter Auslastung kann es zu Wartezeiten im Bereich der Sicherheitskontrollen kommen. Der Hannover Airport bittet die Fluggäste um Verständnis und hat die wichtigsten Tipps für den stressfreien Start in den Urlaub zusammengefasst.

Tipps für den stressfreien Start in den Urlaub

Der Urlaub fängt schon vor der Fahrt zum Flughafen an. Wie lauten die Gepäck- und Handgepäcksregeln der Fluggesellschaft, oder welche aktuellen Corona- und Einreisedokumente werden für das Reiseziel benötigt? Auf diese und andere Fragen geben die Internetseiten der Fluggesellschaften, der Bundespolizei und des Auswärtigen Amtes die Antworten.

Trotz guter Vorbereitung sollte man für die Anfahrt und den Aufenthalt am Flughafen ausreichend Zeit einplanen. In den Terminals am Hannover Airport wird ab Montag weiterhin das Tragen einer Maske empfohlen. 

Informationen zum Parken am HAJ und auch die Möglichkeit online einen Parkplatz zu reservieren finden Fluggäste auf www.hannover-airport.de/parken.

Beim Check-in sollten alle erforderlichen Dokumente ausgefüllt und griffbereit sein. Viele Airlines bieten zudem die Möglichkeit des Online-Check-ins an.

Auch an der Sicherheitskontrolle kann Zeit gespart werden. Generell sollten Reisende versuchen, ihr Handgepäck auf ein Minimum zu beschränken und die Regeln für Handgepäck beachten, insbesondere im Hinblick auf Flüssigkeiten und verbotene Gegenstände.

Elektrogeräte sowie 1-Literbeutel mit Flüssigkeiten sollten griffbereit sein und separat in die Kontrollwannen gelegt werden. Kurz vor der Sicherheitskontrolle sind Jacken abzulegen und die Hosentaschen zu leeren.

Auf dem Youtube-Kanal des Hannover Airport wurden in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei alle Tipps im Video zusammengefasst. Weitere wichtige Informationen rund um den stressfreien Start in den Urlaub stellt der Flughafen zudem auch auf seiner Internetseite www.hannover-airport.de zur Verfügung.

Erlebniswelt wieder geöffnet

Nicht nur die Flugpläne füllen sich endlich wieder: Ab sofort ist Erlebnisausstellung „Welt der Luftfahrt“ mit Aussichtsterrasse wieder geöffnet. Erstmals seit zwei Jahren können zudem wieder Besuchertouren, der VR-Simulator Birdly und die Flugsimulatoren gebucht werden.

Alle Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Buchungsmöglichkeiten auf www.hannover-airport.de/erlebnis.

Vorheriger ArtikelMutmaßlicher Betrug in Testzentren – Polizei durchsucht mehrere Objekte
Nächster ArtikelOstergrüße aus Ljubljana – Osterpäckchen vom BfK

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein