Herbstferien in Langenhagen – Erlebnisangebote für Kinder und Jugendliche

Haus der Jugend Langenhagen
Haus der Jugend in Langenhagen - © Carl-Marcus Müller

Anmeldung ab Montag, 27. September 2021

Langenhagen (pm). Die Herbstferien stehen vor der Tür. Für alle, die Lust haben, neue, spannende und erlebnisreiche Dinge kennen zu lernen, hat die Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur der Stadt Langenhagen einen Flyer erstellt, in dem für die Zeit von Montag, 18. Oktober bis Freitag, 29. Oktober 2021 einige Ferienangebote zu finden sind.

Ab Montag, 27. September, sind Anmeldungen für die Ferienangebote im Haus der Jugend, am Langenforther Platz möglich. Das Anmeldebüro ist montags von 7.30 Uhr – 18.00 Uhr, dienstags bis donnerstags von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr und freitags von 9.00 Uhr – 14.00 Uhr geöffnet. Es ist jetzt auch möglich, per E-Mail an kiju@langenhagen.de Plätze oder telefonisch unter 0511-7307 9950 zu reservieren.

Hierzu benötigen wir den Namen und das Alter des Kindes sowie eine Telefonnummer.

An unserem Ferienangebot können nur Schulkinder aus Langenhagen und den Ortsteilen teilnehmen. Zusätzlich zu den eigenen Kindern dürfen max. zwei weitere Kinder angemeldet werden. Eine Bezahlung mit EC-Karte ist auch möglich.

Nähere Einzelheiten zu den verschiedenen Angeboten mit Zeit-, Alters- und Preisangaben können dem Flyer entnommen werden, der in allen Langenhagener Grundschulen, Verwaltungsstellen, im Rathaus, in der Bücherei und natürlich im Haus der Jugend ausliegt und verteilt wird. Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen erhalten den Flyer online über das Programm Iserv.

Telefonische Auskünfte erteilen die Mitarbeiter/-innen der Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur gerne unter der Rufnummer 0511 – 73 07 99 50. Wer immer aktuell über die Angebote informiert sein möchte, kann sich auf der Homepage www.kiju-langenhagen.de zu einem Newsletter anmelden.

Der Info-Flyer der Stadt Langenhagen:

HERBST-ferien_2021

Vorheriger ArtikelPünktchens Fünflinge
Nächster Artikel23.09.2021 – Update zu den Covid-19 Neuinfektionen in der Region Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein