Klimawerkstatt Jugend: Mitgestalten beim Klimaschutz-Aktionsprogramm

Laptop
Symbolbild Online / Konferenz / Livestream - Quelle: Pixabay

Die Klima- und Umweltschutzleitstelle der Stadt Langenhagen und die Klimaschutzagentur laden interessierte Jugendliche zur aktiven Beteiligung ein

Langenhagen (pm). Am Mittwoch, 16. März 2022, richtet sich die digitale Klimawerkstatt Jugend explizit an die jungen Bürgerinnen und Bürger Langenhagens. Von 17.00 bis 19.00 Uhr soll ein Zukunftsbild von Langenhagen gezeichnet und der Weg dorthin zusammen mit Jugendlichen und Experten erarbeitet werden.

Welche Möglichkeiten stehen jedem/r Einzelnen zur Verfügung, um den Klimaschutz in Langenhagen nach vorne zu bringen? Welche Sicht haben Jugendliche auf den Klimawandel und wo sehen sie Handlungsfelder? Wie können wir als Gesellschaft eine klimafreundliche Zukunft gestalten? Diese und weitere Fragen werden bei der Veranstaltung gemeinsam erörtert.

Für Rückfragen steht Julia Sprengel von der Klimaschutzagentur per E-Mail (j.sprengel@klimaschutzagentur.de) oder telefonisch unter 0511 22 00 22 71 zur Verfügung. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 15.03.2022 an klimaundumwelt@langenhagen.de erwünscht.

Der Link zur Teilnahme, Informationen zur „Klimawerkstatt Gesellschaft“ sowie weitere Informationen zum Fortschreibungsprozess und Projektfortschritt sind auf der Plattform wir im klimalog. (www.wirimklimalog.de) zu finden.  

Vorheriger ArtikelImpftermine im Rathaus Langenhagen
Nächster ArtikelErstmals digitale Teilnahme an einer Ratssitzung für die Öffentlichkeit möglich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein