„Kochen ohne Strom“ gibt es ab sofort im Buchhandel

Kochbuch - Kochen ohne Strom
Das Kochbuch mit den 50 Rezepten der Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Kochen ohne Strom“ ist ab sofort auch in den Buchhandlungen erhältlich. - Quelle: BBK

Die jetzt ausgewählten 50 besten Rezepte bieten Frühstücksideen, Suppen und Salate, Hauptgerichte, Snacks und Desserts

Bonn (pm). das Kochbuch mit den 50 Rezepten der Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Kochen ohne Strom“ erscheint am 27. September und ist ab sofort auch in den Buchhandlungen erhältlich. Die jetzt ausgewählten 50 besten Rezepte bieten Frühstücksideen, Suppen und Salate, Hauptgerichte, Snacks und Desserts. Alle Rezepte haben gemein, dass sie auf die Bevorratungsempfehlungen des BBK zurückgreifen. Darüber hinaus informieren Expertinnen und Experten der beteiligten Organisationen fachkundig zu „Wärme und Hitze bei Stromausfall“, sagen was zu tun ist „Wenn kein Wasser aus dem Hahn kommt“ oder wie beim Ausfall von Strom und Wasser die „Ernährung für gesunde Säuglinge, Kinder und Jugendliche“ beschaffen sein sollte. Der Verlag Bassermann, der zur Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH gehört, hat das Kochbuch verlegt.

Im Februar 2020 startete die gemeinsame Initiative des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), der Bonner Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks und aller Bonner Hilfsorganisationen ihren bundesweiten Rezeptwettbewerb und fragte: Kann man auch ohne Strom eine nahrhafte und leckere Mahlzeit zubereiten? Und die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland waren offenbar der Meinung: Man kann! Denn es wurden mehrere hundert Rezepte während der Laufzeit des Wettbewerbs eingereicht. Eine Jury von Expertinnen und Experten aus dem Katastrophenschutz, der Ernährungsvorsorge und dem Bereich Kochen hat die eingereichten Rezepte bewertet. Die Auswahlkriterien hierbei waren Kreativität, Machbarkeit und Nachhaltigkeit.

Am 2. Oktober auf dem Katastrophenschutztag des Landes Nordrhein-Westfalen in Bonn auf dem Münsterplatz wird das Kochbuch erstmals öffentlich präsentiert und bei einem Quiz als Gewinn verlost. Alle, die sich am Rezeptwettbewerb beteiligt haben, bekommen ein Buch als Dankeschön gratis zugeschickt. Interessierte können das Kochbuch über den Buchhandel für 9,99 Euro erwerben.

Das Projekt „Notfallkochbuch: Kochen ohne Strom“ ist eine Initiative der folgenden Organisationen, die gemeinsam den Katastrophenschutztag des Landes Nordrhein-Westfalen in Bonn am 2. Oktober 2021 bestreiten:

• Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
• Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Bonn
• Arbeiter-Samariter-Bund Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.
• Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bonn e.V.
• Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Bezirk Bonn e.V.
• Malteser Hilfsdienst e.V. Bonn
• Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen
• Technisches Hilfswerk Ortsverbände Bonn und Beuel

Mehr zu diesem Projekt gibt es auf:

der Webseite des BBK: https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Kochen-ohne-Strom/kochen-ohne-strom_node.html;jsessionid=41CCFAE588B46F2E9EAC073B494AB31E.live131

oder auf dem BBK-YouTube-Kanalhttps://www.youtube.com/user/BBKBund

Vorheriger Artikel28.09.2021 – Update zu den Covid-19 Neuinfektionen in der Region Hannover
Nächster ArtikelLehrte: Verkehrsunfall Autobahn A2 mit zwei PKW

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein