Kultursommer 2021: Sommerakademie für musikalisch Hochbegabte

IFF Kammermusik
IFF Kammermusik - Foto Nico Herzog

Institut zur Früh-Förderung lädt zu drei öffentlichen Konzerten ein

Region Hannover (pm). Vom 30. August bis zum 5. September findet die Sommerakademie des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) statt. Die Frühstudierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover nehmen in dieser sommerlichen Arbeitsphase an Workshops teil, die die Ausbildung ergänzen und erhalten außerdem die Möglichkeit, solistisch mit Orchester aufzutreten. Die IFF-Sommerakademie wird von der VHV Stiftung Hannover, von der Stiftung Kulturregion Hannover und der Bruno-Frey-Stiftung Hannover gefördert. Die Resultate der musikalischen Intensivphase werden in drei Konzerten öffentlich präsentiert.

Der Eintritt für ein Workshop-Konzert am Donnerstag, 2. September, du das Matinee-Konzert am Sonntag, 5. September, ist frei. Für das Orchesterkonzert in der Markuskirche am Samstag, 4. September, beträgt der Eintritt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende.

Workshop-Konzert

Termin:         Donnerstag, 2. September, 19 Uhr
Ort:                Richard Jakoby Saal | Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover |
                       Neues Haus 1 | 30175 Hannover
Eintritt:         frei | Anmeldung erforderlich über iff@hmtm-hannover.de

Im Workshop-Konzert stellen die Frühstudierenden Ergebnisse der Seminare Improvisation und Rhythmus sowie eigene Kompositionen und Arrangements von klassischer Ensemble- und Jazzmusik vor.

Orchesterkonzert

Termin:         Samstag, 4. September, 18 Uhr
Ort:                Markuskirche | Oskar-Winter-Straße 7 | 30161 Hannover
Eintritt:         12 Euro, ermäßigt 8 Euro | Anmeldung erforderlich über iff@hmtm-hannover.de

Am Samstag spielen die Solistinnen und Solisten des IFF zusammen mit der Kammerphilharmonie La Tempesta Konzertsätze aus verschiedenen Epochen in der Markuskirche. Die Leitung hat Prof. Martin Brauß.

Matineekonzert

Termin:         Sonntag, 5. September, 11.30 Uhr
Ort:                Großer Saal,Schloss Landestrost | Schlosstraße 1 | 31535 Hannover

Eintritt:         frei | Anmeldung erforderlich über iff@hmtm-hannover.de

Beim Matineekonzert erklingen Solo- und Ensemblestücke auf Schloss Landestrost. Ein wunderbarer Start für einen entspannten Sonntag, und ein gelungener Abschluss für das Programm der IFF-Sommerakademie.

Der Kultursommer:

Sommer, Sonne, Musik – der Kultursommer 2021 hält von Konzerten in Hinterhöfen und Scheunen bis zum Open-Air-Event im Schlossgarten zahlreiche musikalische Highlights bereit. Vom 17. Juli bis zum 5. September bieten 26 Konzerte unterschiedlichster Genres ganz besondere Hörerlebnisse. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 616-25200.

Vorheriger ArtikelKranzniederlegung an der Stele im Rathaus-Innenhof
Nächster ArtikelErste deutsch-holländische Meisterschaft im Rollstuhlhandball am 11. September in Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein