Langenhagen: Unbekannter Täter überfällt 79-Jährige in eigener Wohnung

Zeugenaufruf: Raub-Langenhagen
Symbolbild: Zeugenaufruf - Quelle: Pixabay

Täter flüchtete in Richtung Stadtpark – Wer hat etwas bemerkt?

Hannover (pm/redu). Am Abend des 19.03.2024 wurde eine 79-jährige Frau in ihrer Wohnung in Langenhagen Opfer eines Überfalls durch einen Unbekannten. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Die Polizei bittet um die Unterstützung der Bevölkerung, um den Vorfall aufzuklären.

Gemäß den bisherigen Erkenntnissen des zentralen Kriminaldienstes Hannover klingelte der Täter gegen 21:45 Uhr an der Tür der 79-jährigen Langenhagenerin im Bereich der Niederrader Allee. Als die Frau die Tür öffnete, drängte der Unbekannte in die Wohnung und raubte eine nicht näher genannte Summe Bargeld. Anschließend floh der Täter zu Fuß in Richtung Stadtpark. Die Seniorin wurde leicht verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 79-Jährige berichtete, dass der Unbekannte bereits am Nachmittag des 18.03.2024 an ihrer Tür geklingelt und nach Geld gefragt hatte.

Der Gesuchte wird als etwa 1,75 Meter groß und sportlich beschrieben, etwa 20 Jahre alt mit dunklen, glatten Haaren. Zum Tatzeitpunkt trug er dunkle Kleidung und eine hellblaue medizinische Maske.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Raubes gegen den Unbekannten eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. Personen, die die beschriebene Person am Nachmittag des 18.03.2024 gesehen haben, werden ebenfalls um Kontaktaufnahme mit dem Kriminaldauerdienst gebeten.

Vorheriger ArtikelLinden-Nord: 19-Jähriger filmt Maus in Bäckerei und will Inhaber erpressen
Nächster Artikel2024: Herrenhausen-Termine im April

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein