NABU Langenhagen: Der Kiebitz – Vogel des Jahres 2024

Kiebitz mit Regenwurm
Themenfoto: Kiebitz mit Regenwurm / Vogel des Jahres 2024 - © NABU/CEWE/Thomas Hempelmann

Gunter Halle berichtet in seinem Vortrag über den “Kiebitz – Vogel des Jahres 2024”

Langenhagen (pm). Auch im Jahr 2023 wurde wieder der Vogel des Jahres für das Jahr 2024 gewählt und wieder entschied sich die Mehrzahl der Teilnehmenden für einen Wiesenvogel. Der Kiebitz setzte sich mit knapper Mehrheit vor Steinkauz, Rebhuhn, Rauchschwalbe und Wespenbussard durch.

War der Kiebitz früher zur Brutzeit in großer Zahl auf Feuchtwiesen anzutreffen, kann man heute nur noch zur Zugzeit mal einen Kiebitzschwarm erblicken. Der massenhafte Verlust von extensiv genutztem Grünland setzt auch den Kiebitzbeständen in erschreckendem Ausmaß zu. Darüber und wie man dem Kiebitz helfen kann, berichtet Gunter Halle in seinem Vortrag.

Im Anschluss an den Vortrag, ab 19:00 Uhr, findet die Mitgliederversammlung des Nabu Langenhagen statt. Naturinteressierte, die noch nicht Mitglied im Nabu Langenhagen sind, können ebenfalls daran teilnehmen.

Termin: 08.03.2024, um 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: VHS-Treffpunkt, Raum 10, Konrad-Adenauer-Straße 17, 30853 Langenhagen

Bitte melden Sie sich bis spätestens drei Tage vor dem Termin an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Langenhagen statt und ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.

Anmeldung bitte per E-Mail: georg.obermayr@NABU-langenhagen.de

Vorheriger ArtikelOrtsarbeitsgemeinschaft Kaltenweide ruft wieder zur Flur- und Feldmarkreinigung in Kaltenweide auf
Nächster ArtikelZivilschutz-Hubschrauber: Einsatzbilanz 2023 und gleich zwei runde Geburtstage

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein