Noch bis Sonntag – Mittelaltermarkt in Langenhagen

Mittelaltermarkt in Langenhagen
Mittelaltermarkt in Langenhagen - © Carl-Marcus Müller

Wetter schreckt Langenhagener*innen nicht ab

Langenhagen (mm). Trotz des etwas missmutigen Wetters haben sich am heutigen Eröffnungs-Freitag doch etliche Langenhagener*innen einen Besuch auf dem Mittelaltermarkt gegönnt.

Händler und Handwerker bieten hier ihre Waren an und man kann teilweise live dabei zusehen wie ihre Waren entstehen. Neben verschiedener Kurzweil für Alt und Jung kann man hier in eine vergangene Zeit eintauchen und sich zudem mit zünftiger Speis und Trank versorgen.

Am morgigen Samstag, 28. August, ist der Mittelaltermarkt neben dem CCL von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 29. August, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Neben einem Gaukler wird es auch an beiden Tagen Livemusik geben. Durch die Gruppen „Lend´n Ear“ und durch das „Rattenpack“, ist mit Folk und mittelalterlichen Gesängen eine gute Stimmung garantiert.

Michael Grimm, Veranstalter des Marktes, möchte den Markt gern auch zukünftig in Langenhagen etablieren. „Trotz des doch sehr unbeständigen Wetters haben wir heute viele Besucher*innen begrüßen können. Diese erste Resonanz ist durchaus sehr positiv und wir hoffen in den nächsten Tagen auf etwas besseres Wetter.“

Der Organisator vor Ort, Thomas Weber, besser bekannt unter dem Namen „Faxe“ und im Schottenrock unterwegs, plant und organisiert sonst deutlich größere Märkte, ist aber auch von dem bisherigen Ergebnis in Langenhagen begeistert. „Wir haben hier viele Aussteller, die teils weitere Anreisen auf sich genommen haben um in Langenhagen auszustellen und dabei zu sein. Aber da geht noch mehr…..“, verrät er mit einem Augenzwinkern.

Der Wegezoll zum Markt beträgt fünf Euro/Tag, Kinder bis 14 Jahre haben hier freien Eintritt.

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der 3-G-Regeln (Hygienekonzept) durchgeführt. Das bedeutet, nur Geimpfte, Getestete oder Genesene haben Zutritt zum Markt.

Wer keinen Test griffbereit hat, kann diesen problemlos direkt nebenan, vor dem CCL, im Testzentrum kostenlos durchführen lassen.

Parallel zum Mittelaltermarkt gibt es am Sonntag auch wieder einen Antikmarkt im CCL.

Vorheriger ArtikelLangenhagener StreetArt-Projekt XI
Nächster ArtikelADFC-Radler-Stammtisch in Langenhagen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein