Auf zum Osterspaziergang in die Herrenhäuser Gärten

Zu Ostern lohnt sich ein Spaziergang durch die Herrenhäuser Gärten
Zu Ostern lohnt sich ein Spaziergang durch die Herrenhäuser Gärten. - © Matthias Falk

Herrenhäuser Gärten bieten zu Ostern ein buntes Programm

Hannover (pm). Der mit Frühlingsblumen geschmückte Große Garten lädt am Ostersonntag, 31. März, zum traditionellen Osterspaziergang ein. Von 10 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches Familien-Programm angeboten.

Osterhasen verteilen im Großen Parterre Schokolade an die Kinder. Die „Naturonauten“ Lili & Claudius fordern mit einem barocken Spielprogramm die Geschicklichkeit und Kreativität heraus und die Frühlingsfee ist im Garten mit einem Spiel- und Bastelangebot unterwegs. Märchenerzähler*innen berichten von interessanten Geschichten – ganz wie zur Barockzeit, als es noch wenig Bücher gab. Plüschig und nicht immer gelb: Frisch geschlüpfte, niedliche Osterküken können bewundert werden. Solange der Vorrat reicht gibt es Baumscheiben mit einem Oster-Motiv als Souvenir.

Unterhaltsame, informative und vor allem kniffelige Erkundungstouren durch den Großen Garten sind jederzeit auf eigene Faust mit den digitalen Schnitzeljagden (sogenannten Actionbounds) möglich, während der Osterferien gibt es eine spezielle Oster-Tour. Hannover Marketing und Tourismus bietet für alle, die lieber an einer klassischen Führung teilnehmen möchten, um 14 Uhr den Herrenhausen-Rundgang „Königliche Gartenpracht“ an (Kosten: 11 Euro Erwachsene, 8 Euro Jugendliche von 12 bis 17 Jahre, jeweils inklusive Garteneintritt).

Im Georgengarten klappern mit Saisonstart wieder die Pferdehufe: Mit Kutschen können sich bis zu vier Personen für 30 Minuten chauffieren lassen (Kosten: 25 Euro). Hoch hinaus geht es im GOP-Ballon, der an einem Kran in die Lüfte gezogen wird. Diese Vogelperspektive über die Herrenhäuser Gärten ist mit dem Gartenticket kostenlos.

Üppiges Grün und jede Menge Pflanzenschätze sind im Berggarten in den Schauhäusern zu bestaunen, farbenprächtige Frühlingsblüten erfreuen im Freiland die Besucher*innen. Eine Fotoausstellung unter freiem Himmel zeigt die besten Gartenfotos im Subtropenhof.

Während des Osterspaziergangs erklingen über die Lautsprecher im Großen Parterre Frühlingsgedichte, die Wasserspiele springen durchgehend.

Kosten: Garteneintritt, Kinder unter 12 Jahre frei.

Mitwirkende:

Barocke Spiele: Büro für Naturetainment, Verena + Volker Stahnke GbR (Lili & Claudius)Frühlingsfee: Xiè Xiè – Freizeit- und Erlebnispädagogik für Kinder, Nicole Genzky
Märchenerzähler*innen: ErzählWelt e.V.
Osterküken: Henning Dormann
Ballonfahrt: GOP Varieté Theater
Baumscheiben: Herrenhäuser Gärten/Bereich Großer Garten
Rundgang Königliche Gartenpracht: Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Kutschfahrt: Britta Schöpke
Gastronomie: Grauwinkels Schlossküche – Schlossgastronomie Herrenhausen GmbH

Vorheriger ArtikelOsterhase besucht das CCL
Nächster ArtikelMitnahmeverbot von E-Tretrollern bei ÜSTRA und regiobus und neue Öffnungszeiten des Fundbüros

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein