Patientenuniversität der MHH startet mit dem Thema „Körper Seele – Seele Körper“

Symbolbild - Körper/Seele
Symbolbild: Körper/Seele - Quelle:Pixabay

Expertenvorträge ab dem 7. November 2023 – in diesem Jahr wieder mit Lernstationen und Informationsständen

Veranstaltungshinweis

Hannover (pm). Das Zusammenspiel von Körper und Psyche ist der Schwerpunkt der diesjährigen Patientenuniversität der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Die Vortragsreihe mit dem Titel „Körper Seele – Seele Körper“ findet in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie statt. Los geht es am 7. November 2023 um 18.00 Uhr in Hörsaal F mit dem Vortrag „Plötzlicher Herztod – Vorbeugen, erkennen und behandeln“. Danach folgen in wöchentlichem Rhythmus sieben weitere Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen. Nach den Vorträgen mit anschließender Diskussion können die Besucherinnen und Besucher die Inhalte an Lernstationen und Informationsständen vertiefen.

Interessierte, die nicht an den Veranstaltungen im Hörsaal teilnehmen können, haben weitere Möglichkeiten, bei den Vorträgen dabei zu sein:

Online: www.patienten-universitaet.de

YouTube Kanal: Patientenuniversität MHH

Facebook Seite: Patientenuniversität MHH

Das komplette Programm der Patientenuni ist abrufbar unter „Körper Seele – Seele Körper“ 

Alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen ​entnehmen Interessierte der Homepage http://www.patienten-universitaet.de/​.

Die Patientenuniversität der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist eine unabhängige Bildungseinrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu stärken. Zahlreiche Ärztinnen und Ärzte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrende und Studierende wirken bei der Patientenuni mit. Nach dem Motto „Gesundheitsbildung für alle“ informieren sie die Besucher und Besucherinnen über den menschlichen Körper und seine Erkrankungen, über Prävention und Behandlungsmöglichkeiten sowie über die Rechte als Versicherte.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team der Patientenuniversität, kontakt@patienten-universitaet.de, Telefon (0511) 532-8425.

Vorheriger ArtikelMHH lädt zum Tag der offenen Tür
Nächster ArtikelHannover: 120 Veranstaltungen beim November der Wissenschaft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein