Angebot der Polizei Hannover und des ADAC: Pedelec-Kurse für Seniorinnen und Senioren

Pedelec
Symbolbild Pedelec - Quelle: Pixabay

Kurse “Pedelec fahren – aber sicher” für Senioren und Seniorinnen

Hannover (ots). Statistisch gesehen haben Seniorinnen und Senioren, die mit dem Pedelec unterwegs sind, sowohl aufgrund ihres Alters, als auch aufgrund ihres Fortbewegungsmittels, ein erhöhtes Unfallrisiko. So ist die Zahl der verunglückten Pedelecfahrerinnen und -fahrer seit 2018 kontinuierlich um 110 Prozent gestiegen. Um die Fahr- und Handlungssicherheit älterer Menschen im Straßenverkehr zu erhöhen, führt die Polizei in Zusammenarbeit mit dem ADAC erneut die Kurse “Pedelec fahren – aber sicher” durch.

Die Kurse finden am 23.04.2024 und am 15.05.2024 in dem Fahrsicherheitszentrum des ADAC in Laatzen statt und sind jeweils auf 25 Teilnehmende begrenzt. Die Veranstaltungen beginnen um 10:00 Uhr und dauern circa vier Stunden, inklusive einer Pause mit Kaffee und Kuchen. Für die Kurse fallen keine Kosten an. Die Teilnahme ist nur in eigener Verantwortung, mit eigenem Pedelec und Fahrradhelm möglich.

Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 0511 109-2583, -2584 oder -2585 oder unter praevention@pi-hannover.polizei.niedersachsen.de 

Vorheriger ArtikelMotorradfahrer nach Kollision mit Pkw auf dem Westschnellweg verstorben 
Nächster ArtikelWieder Kinder- und Jugendflohmarkt im Haus der Jugend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein