Solarstammtisch Langenhagen geht in die dritte Runde

Solaranlage
Symbolbild Solarenergie - Quelle: Pixabay

Einladung zum 3. Solarstammtisch am 7. Juli vor Ort

Langenhagen (pm). Die Klima- und Umweltschutzleitstelle der Stadt Langenhagen bietet am 7. Juli 2022 um 17:00 Uhr einen besonderen Solarstammtisch an: Direkt vor Ort können Interessierte das Photovoltaikprojekt auf einem Einfamilienhaus in Schulenburg Süd besichtigen und sich mit den Eigentümern, aber auch den Expertinnen aus der Klima- und Umweltschutzleitstelle dazu austauschen.

Der Eigentümer stellt an diesem Tag seine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 9,9 kWp inklusive Stromspeicher vor und berichtet über seine Erfahrungen von der Entscheidung bis zur Verwirklichung der Solarstromanlage. Mit der Photovoltaikanlage fiel außerdem die Entscheidung für ein Elektroauto und eine entsprechende Elektroladestelle am Haus. Die Ölheizung wurde durch eine CO2-arme Pelletheizung mit Solarwärmeanlage ersetzt, die ebenfalls angeschaut werden kann.

Christine Pfülb und Marlies Finke von der Klima- und Umweltschutzleitstelle möchten mit diesem Informationsangebot die Solarenergie in Langenhagen voran bringen.

Eine Anmeldung zur Teilnahme per Mail an klimaundumwelt@langenhagen.de ist erforderlich und bis zum 7. Juli um 12 Uhr möglich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden den genauen Treffpunkt. Wer möchte, kann sich auch Marlies Finke und Christine Pfülb per Fahrrad vom Rathaus aus anschließen – Treffpunkt ist der Rathausinnenhof und Abfahrt 16:30 Uhr.

Vorheriger ArtikelNeue Kolleginnen und Kollegen zur Begrüßung im Rathaus Langenhagen
Nächster ArtikelADFC-Langenhagen lädt ein: Radtour zum Biergarten am Tiergarten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein