Wasserschaden in Engelbostel ging glimpflich aus

Ortsfeuerwehr Langenhagen/Engelbostel
Symbolbild: Ortsfeuerwehr Langenhagen/Engelbostel - © C.-M. Müller/LGHNews

Kurzschluss im Stromverteiler führt zu Rauchentwicklung

Langenhagen/Engelbostel (pm/red). Am heutigen Montagmittag wurde die Ortsfeuerwehr Engelbostel, gegen 13.00 Uhr, zu einem Wasserschaden in die Straße Flachsfurth alarmiert.

Einsatzleiter R. Heidrich erkundete die Einsatzstelle und bekam vom Eigentümer den Hinweis, dass Wasser durch eine defekte Frischwasserleitung, in einen in der Garage montierten Stromverteilerkasten gelaufen ist. Durch den Wassereintritt kam es zu einem Kurzschluss und zu einer entsprechenden Rauchentwicklung im Verteilerkasten. Glücklicherweise löste dabei die Sicherung aus.

Der Eigentümer hatte die Wasserleitung bereits abgeschiebert, somit gab es für die Feuerwehr keinen weiteren Handlungsbedarf.

Die Ortswehr war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und rückte nach 30min wieder ein.

Vorheriger Artikelaha im Winterdienst-Einsatz
Nächster ArtikelTierische Beschäftigungs-Bescherung im Erlebnis-Zoo Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein