Zeugenaufruf: Unbekannter belästigt Frau im Waschsalon und verletzt Helfer

Symbolbild Zeugenaufruf Polizei - © Carl-Marcus Müller

Unbekannter Randalierer belästigt eine Frau in einem Waschsalon an der Hildesheimer Straße (Hannover-Südstadt)

Hannover (ots)

Am Freitag, 08.01.2021, hat ein bislang unbekannter Randalierer eine Frau in einem Waschsalon an der Hildesheimer Straße (Hannover-Südstadt) verbal belästigt. Ein 67-Jähriger eilte ihr zur Hilfe. Bei der darauffolgenden körperlichen Auseinandersetzung wurde er geschubst, kam zu Fall und wurde dabei verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen des Geschehens.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wusch am Freitagmorgen ein 67 Jahre alter Mann in einem Waschsalon an der Hildesheimer Straße seine Wäsche. Mit ihm befanden sich eine ihm unbekannte Frau und ein ihm unbekannter Mann im Laden. Der 67-Jährige verließ zunächst den Waschsalon. Als er gegen 06:30 Uhr zurückkam, beobachtete er, wie der Unbekannte im Laden randalierte und die Frau verbal belästigte. Er forderte den aggressiven Mann auf, den Waschsalon zu verlassen. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen beiden Männern: Der 67-Jährige wurde geschubst, kam zu Fall und verletzte sich.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus, in dem festgestellt wurde, dass seine Verletzung schwerer war als zunächst angenommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben, oder insbesondere die Frau, der der 67-Jährige zur Hilfe kam, sich bei dem Polizeikommissariat Hannover-Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 zu melden.

Vorheriger ArtikelLandeshauptstadt: Rund 4000 Mitarbeitende im Homeoffice
Nächster ArtikelKlimaschutz: Das gut gedämmte Dach zum Kraftwerk machen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein