Zeugenaufruf: Zwei Täter mit Messer versuchen einen 21-Jährigen am Maschsee auszurauben

Polizei
Polizei-Zeugenaufruf - © Carl-Marcus Müller

Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots). Am Samstagabend, 19.03.2022, haben zwei bislang unbekannte Männer versucht einen 21-Jährigen am Arthur-Menge-Ufer in der hannoverschen Südstadt auszurauben. Der 21-Jährige gab jedoch keine Wertgegenstände heraus. Im Anschluss gingen die Täter zu einer Stadtbahnstation.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Limmer ging der 21-Jährige gegen 22:30 Uhr das Arthur-Menge-Ufer entlang. Auf Höhe eines Biergartens sprachen ihn zwei bislang unbekannte Männer an. Einer der Täter hatte ein Messer in der Hand und forderte die Herausgabe von Wertgegenständen vom 21-Jährigen. Der junge Mann verweigerte jedoch die Herausgabe und kurioserweise entspannte sich die Situation. Letztendlich packte der Täter das Messer weg und ließ vom Raub ab. Ehe der junge Mann die Polizei informierte, sah er, dass die beiden Täter einen Abgang zur Stadtbahnstation “Aegidientorplatz” nahmen. Eine polizeiliche Fahndung nach den Tätern verlief negativ.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Der erste Täter war etwa 20 Jahre alt, etwa 1,78 bis 1,80 Meter groß und hatte eine dickliche Gestalt. Er hatte sehr kurze blonde Haare und hatte auffällig abstehende Ohren. Er war in Gänze dunkel gekleidet und trug einen Rucksack bei sich.

Sein Komplize war ebenfalls etwa 20 Jahre alt und 1,78 bis 1,80 Meter groß. Er hatte eine schlanke Statur, dunkelblonde Haare und einen “löchrigen” Bart. Er trug einen Hoodie unter einer schwarzen Bomberjacke. Die Bomberjacke hatte einen Labelaufdruck. Dazu trug er eine schwarze, zerrissene Jeans und hatte eine goldene Uhr am linken Handgelenk.

Das Polizeikommissariat Hannover-Limmer hat Ermittlungen wegen versuchter schwerer räuberischen Erpressung eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Limmer unter der Rufnummer 0511 109-3920 zu melden. 

Vorheriger ArtikelPapiercontainer eines Alten- und Pflegeheimes gerät in Altwarmbüchen Brand
Nächster ArtikelWenn die Forsythie früher blüht: Was der Klimawandel mit Fauna und Flora macht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein