2024: Herrenhausen-Termine im Februar

Herrenhäuser Gärten im Winter
Herrenhäuser Gärten im Winter - © Carl-Marcus Müller

Veranstaltungshinweise Herrenhäuser Gärten

Hannover (pm).

Folgende Termine sind für die Herrenhäuser Gärten im Februar 2024 geplant (Änderungen vorbehalten):

Ausstellungen

bis 30. April, täglich 9 bis 17.30 Uhr, Berggarten/Subtropenhof

IGPOTY Fotoausstellung

Im geschützten Subtropenhof des Berggartens sind in einer Freiluftgalerie die schönsten Pflanzen- und Gartenfotos der Welt zu sehen. Einmalig in Niedersachsen sind hier die besten Fotos des Wettbewerbs „International Garden Photographer of the Year (IGPOTY) – Exhibition 16“ ausgestellt. Dazu zählen auch die Gewinner*innenbilder aus der Kategorie „The Beauty of Herrenhausen Gardens“ mit herausragenden Fotos aus den Herrenhäuser Gärten.

Kosten: Im Garteneintritt enthalten, 3,50 Euro/Person, Kinder unter 12 Jahre frei.

Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

Herrenhausen Barock

Die Reihe Herrenhausen Barock präsentiert noch bis 25. Februar festliche Konzerte im Galeriesaal in den Herrenhäuser Gärten. Das Programm überzeugt sowohl mit großartigen internationalen Ensembles als auch mit zahlreichen herausragenden Musiker*innen aus Hannover.

10. Februar, 19.30 Uhr, Galerie Herrenhausen
11. Februar, 17 Uhr, Galerie Herrenhausen

Knabenchor Hannover: Singe & freue Dich!

Der renommierte Knabenchor Hannover widmet sich ausgewählten Motetten, Kantaten und der Missa G-Dur von J.S. Bach und damit einem Werk, welches in seiner Klangfülle hervorragend in das Galeriegebäude Herrenhausen passt.

Veranstalter: Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit dem Knabenchor Hannover
 

16. Februar, 18 Uhr, Galerie Herrenhausen
NDR REIHE BAROCK II: Agostino Steffani: Lotta d’Hercole

Das Eröffnungskonzert der 7. Steffani-Festwoche Hannover präsentiert eines der ersten szenischen Werke Steffanis für das Haus Hannover. Im Anschluss an das Konzert findet ein Publikumsgespräch mit Steffani-Expertin Dr. Waltraut Anna Kautz-Lach, Dr. Benedikt Poensgen und Prof. Bernward Lohr im Arne Jacobsen Foyer statt.

Ein Konzert der NDR Reihe Barock in Kooperation mit dem Forum Agostino Steffani und Herrenhausen Barock.

18. Februar, 18 Uhr, Galerie Herrenhausen

Mariengesänge: Melani – Steffani – Biber
Ein Konzert im Rahmen der 7. Steffani-Festwoche Hannover mit Voces Suaves und dem Ensemble Concerto Scirocco.
Veranstalter: Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit dem Forum Agostino Steffani

24. Februar, 17 Uhr, Galerie Herrenhausen
25. Februar, 12 und 17 Uhr, Galerie Herrenhausen

John Blow: Venus & Adonis – The School of Love
John Blows „Venus and Adonis“ aus dem Jahr 1683 ist die erste englische Oper überhaupt.

La festa musicale präsentiert die Aufführung in Kooperation mit Schüler*innen der Albert-Einstein-Schule Laatzen und dem international bekannten Cembalisten und Dirigenten Francesco Corti. Gemeinsam versetzen sie die Oper in eine Schule in England Anfang der 1970er Jahre und erweitern die Partitur mit Szenen aus den bekannten Opern „King Arthur“ und „The Fairy Queen“ von Henry Purcell.
Veranstalter: la festa musicale in Kooperation mit Herrenhausen Barock.

Vorverkauf: Vorverkaufskasse im Künstlerhaus (Sophienstraße 2, 30159 Hannover; Telefon 0511-168 41222, Montag bis Freitag 12 bis 18 Uhr), die Eventim und CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen. Karten für die NDR REIHE BAROCK Konzerte auch über www.ndrticketshop.de und telefonisch unter 0511/ 277 898 99.
Weitere Infos: www.herrenhausen-barock.de

Öffnungszeiten und Eintrittspreise in den Herrenhäuser Gärten

Der Große Garten und der Berggarten sind im Februar täglich von 9 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet, die Grotte ist bis 16 Uhr, die Schauhäuser bis 17 Uhr geöffnet. Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der Gärten.

Das Museum Schloss Herrenhausen ist Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet, ebenso der Schloss Shop. Der Westflügel ist bis April wegen Umbauarbeiten für die kommende Sonderausstellung „Unter Nackten“ geschlossen.

Eintrittspreise in der Wintersaison:

Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum 6 Euro/ermäßigt 4,50 Euro

Berggarten 3,50 Euro/ermäßigt 1,50 Euro

Kinder bis 12 Jahre frei

Ermäßigungen für Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB

sowie ganzjährig:

Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25 Euro, Jahreskarte ermäßigt 15 Euro

Jahreskarte Familien 1 Erwachsener, Jugendliche 12-17 Jahre 40 Euro, Jahreskarte Familien 2 Erwachsene, Jugendliche 12-17 Jahre 65 Euro, Jahreskarte Hausmarke 12,50 Euro

Vorheriger ArtikelSafer Internet Day 2024: „Eltern Kind Medienfrühstück“ im Haus der Jugend
Nächster ArtikelJahresversammlung des ADFC Langenhagen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein