ASB verstärkt sein Team in der Notunterkunft für Geflüchtete auf dem Messegelände

ASB Betriebsleiter Detlef Gerberding auf dem Messegelände.
ASB Betriebsleiter Detlef Gerberding auf dem Messegelände. - Quelle: hannovercontex

Betreuungs- und Verwaltungskräfte sowie Sprachmittler ab sofort gesucht

Hannover (pm). Mitarbeiter als Teamverstärkung gesucht: Von dieser Woche an ist der ASB-Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg erneut Betreiber einer Notunterkunft für Geflüchtete im Auftrag der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen und stellt dafür aktuell sein Team zusammen. Weil die gesamte Hallenfläche für die Messe Hannover benötigt worden ist, musste die Unterkunft für Geflüchtete im September kurzfristig geschlossen werden. Nun geht es wieder los. Der ASB-Kreisverband arbeitet derzeit mit Hochdruck am Aufbau der Halleninfrastruktur und der Betreuungsmannschaft. Das vorherige Personal ist größtenteils wieder mit an Bord. Darüber freut sich Detlef Gerberding, Betriebsleiter des ASB auf dem Messegelände, „Aber wir suchen zur weiteren Verstärkung der großartige Mannschaft: Menschen, die Freude am Helfen, Organisieren und Betreuen im Team haben“, ergänzt er.

Gesucht werden Sprachmittler (w/m/d) für Sprachen aus dem arabischen, nordafrikanischen, ukrainischen, russischen und georgischen Raum. Außerdem Sozialpädagoginnen und -pädagogen mit Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten sowie weitere Hilfskräfte (m/w/d), die vor allem tatkräftig mit anpacken können. Für die Verwaltung der Unterkunft sucht der ASB erfahrenes Personal mit einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich.

Das ASB-Team kümmert sich um Aufnahme und Registrierung der ankommenden Flüchtlinge, hilft bei Alltagsfragen und der Weiterreise, sorgt für die soziale und medizinische Betreuung sowie die Verpflegung und unterstützt mit administrativen und organisatorischen Aufgaben.

Interessenten sollten teamorientiertes und selbstständiges Arbeiten gewohnt sein, über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen verfügen sowie Sozialkompetenz und Empathie aufweisen. Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst (Früh-, Spät- und Nachtdienst) sowie an Feiertagen und Wochenenden wird vorausgesetzt. Die Dauer der Beschäftigung richtet sich nach der Flüchtlingslage. 

Der ASB Hannover-Land/Schaumburg stellt in Voll- oder Teilzeit zu attraktiven Konditionen ein. Dazu gehören:

  • Stundenlohn der TZ/VZ-MA nach Qualifikation ab 15,75 EUR
  • Zuschläge für Arbeit in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Jahressonderzahlung (1/12 je Monat Betriebszugehörigkeit)
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitgliedschaft im Hansefit-Verbund
  • Weitere Zuschüsse auf Antrag zu Kinderbetreuung
  • Vollständige Kostenübernahme für Führungszeugnisse und ärztliche Untersuchungen
  • Bereitstellung von Dienst- und Arbeitsbekleidung

Hier können Interessenten sich bewerben:

Arbeiter-Samariter-Bund, KV Hannover-Land/Schaumburg, Personalabteilung,
Siegfried-Lehmann-Straße 5-11 30890 Barsinghausen 

E-Mail: bewerbungen-messe@asb-hannoverland-shg.de

Vorheriger ArtikelHauptzollamt Hannover Teil einer bundesweiten Prüfung der Finanzkontrolle Schwarzarbeit
Nächster ArtikelIm Advent wird es weihnachtlich bei der MIMUSE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein