B 6 (Hannover): Fahrbahnerneuerung zwischen Herrenhäuser Gärten und Klappenburgbrücke

Absperrbaken
Symbolbild - Quelle: Manfred Richter / Pixabay

Vollsperrung vom 15. bis 17. Mai

Hannover (pm). In dem Zeitraum zwischen Mitte Mai und Anfang Juni werden die Fahrbahn und die Fahrzeugrückhaltesysteme der B 6 aus Hannover kommend in der Abfahrt Herrenhäuser Gärten und die Auf- und Abfahrt Stöckener Kreuzung erneuert.

Für den Rückbau der momentanen Verkehrseinschränkung werden vom 15. Mai, 7 Uhr, bis spätestens zum 17. Mai, 5 Uhr, die Fahrtrichtungen Nord ab den Herrenhäuser Gärten bis stadtauswärts zur Klappenburgbrücke voll gesperrt. Im Zuge der Vollsperrung wird die Mitteltrennung zurückgebaut. Anschließend stehen in beiden Fahrtrichtungen wie gewohnt zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Des Weiteren wird der Verzögerungsstreifen Herrenhäuser Gärten stadtauswärts sowie die Auf- und Abfahrt Stöckener Kreuzung bis Anfang Juni gesperrt.

Für den Verkehr stadtein- und auswärts wird die Umleitung über die Alte Stöckener Straße über die Stöckener Straße zur Herrenhäuser Straße eingerichtet. Es wird gebeten, den Bereich der Vollsperrung großräumig zu umfahren.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Vorheriger ArtikelHimmelfahrtstag verläuft in Hannover ohne größere Zwischenfälle
Nächster ArtikelMädchentrio raubt Handtasche und sticht mit einem Messer zu- Polizei sucht Zeugen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein