Celle – Freudige Gewissheit im Vermisstenfall

Symbolbild Polizei © Carl-Marcus Müller

Mädchen in Frankreich ist definitiv Isabella

Celle (ots)

Die Suche nach der vermissten Isabella aus Celle hat heute in Frankreich ein glückliches Ende gefunden. Eigens angereiste Ermittler der Polizei Celle haben heute Abend festgestellt, dass es sich bei dem in Frankreich angetroffenen Mädchen mit Sicherheit um die seit dem 22.03.201 vermisste Isabella handelt. Eine Rückführung im Beisein des Vaters ist für den morgigen Tag geplant. Die Ermittlungen zur weiteren Aufhellung des Falles dauern an.

Vorheriger ArtikelBundesautobahn (BAB) 2: Verfolgungsfahrt von Herford bis nach Sehnde
Nächster ArtikelSMS mit Paketbenachrichtigungslink verursacht massenhafte SMS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein