Hannover-Hainholz: Dachstuhlbrand an der Schulenburger Landstraße

Feuerwehreinsatz- Neujahr 2024
Dachstuhlbrand - Hannover-Hainholz - Feuerwehreinsatz- Neujahr 2024 - © Müller / LGHNews

Einsatz für die Berufsfeuerwehr Hannover gegen 1.00 Uhr im neuen Jahr

Hannover (red).  Gegen 01:00 Uhr ereignete sich ein Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Schulenburger Landstraße. Hier entzündete sich das Dach im Bereich der Dachrinne, weshalb die Dachhaut durch die Einsatzkräfte geöffnet werden musste, um den Brand zu löschen. Der Dachbereich wurde zudem von innen durch Einsatzkräfte unter Atemschutz kontrolliert.

Unmittelbar unterhalb des Daches befanden sich ausschließlich Lagerräume, sodass die darunter befindlichen Wohnungen nicht beeinträchtigt wurden. Nach circa eineinhalb Stunden konnten die Bewohner*innen wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren. 

Nach ersten Informationen vor Ort wurden keine Personen verletzt. Zum Einsatz kamen neben einer Drehleiter auch eine Drohne um etwaige Glutnester besser lokalisieren zu können.

Zwei Löschzuge der Berufsfeuerwehr Hannover waren hier im Einsatz. Die Schulenburger Landstraße war für die Löscharbeiten stadtauswärts gesperrt.

Vorheriger ArtikelWir wünschen einen guten und gesunden Rutsch ins Jahr 2024
Nächster ArtikelBilanz der Silvesternacht in Hannover: 189 Brandeinsätze, 15 technische Hilfeleistungen und 177 Notfalleinsätze

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein