Ortsfeuerwehr Godshorn freut sich über großzügige Zuwendung

2-faches Dankeschön für großzügige Spende an die Feuerwehr Godshorn.
2-faches Dankeschön für großzügige Spende an die Feuerwehr Godshorn. - Foto: Feuerwehr Godshorn

2-faches Dankeschön für großzügige Spende und zusätzliches Übungsangebot

Langenhagen/Godshorn (pm/red). Die HS-C. Hempelmann KG, ein Fachgroßhändler für Haustechnik mit Firmensitz in Langenhagen-Godshorn, ist seit vielen Jahrzehnten mit einer Dependance im nördlichen Gewerbegebiet vertreten und somit seit jeher in Godshorn verwurzelt. Vor einigen Jahren bezog das Unternehmen dann einen Neubau an der Erdinger Straße.

Genau hier haben sich nun die beiden Nachwuchsabteilungen der Godshorner Feuerwehr bei Geschäftsführer Martin Jahn und Betriebsleiter Manfred Buhmann für eine, nicht unerhebliche, finanzielle Spende bedankt die die Feuerwehr bereits Anfang des Monats erreichte.

Zusammen mit Ortsbrandmeister Michael Schuster und seinem Stellvertreter, Thorsten Kafurke, überreichte Ragna Dierking (stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin) in der Vorweihnachtszeit eine Collage aus mehreren Gruppenbildern der Ortsfeuerwehr. Von der Spende profitieren die Kinder- und die Jugendfeuerwehr Godshorn.

Neben der großzügigen finanziellen Zuwendung bot Geschäftsführer Jahn auch an das weitläufige Gebäude oder auch das Außengelände für Ausbildungsdienste oder realitätsnahe Einsatzübungen zu nutzen. Ein tolles Angebot!

Alle 14 Tage trainiert die Ortsfeuerwehr die grundlegenden Algorithmen, wie zum Beispiel das Vorgehen im Innenangriff bei einem vorliegenden Brandgeschehen, das Schlauchmanagement oder aber auch die taktische Ventilation mit Hochdrucklüftern. Es muss viel trainiert werden, damit es in einem Ernstfall gut klappt und jeder weiß, was er zu tun hat.

Optimalerweise finden daher die Ausbildungseinheiten in Objekten statt, die baulich und organisatorisch herausfordernd sind. Insofern freuen sich die Ausbildungsverantwortlichen der Ortsfeuerwehr zukünftig auf die Liegenschaft der HS-C. Hempelmann KG zurückgreifen zu können.

Wissenwert:

Die Freiwillige Feuerwehr Godshorn rückt im Jahr durchschnittlich zu ca. 120 Einsätzen aus. Einen Einsatzschwerpunkt bilden dabei auch die  weitläufigen Gewerbegebiete mit ihren zahlreichen Logistikunternehmen und weiteren Betrieben aus dem handwerklichen und industriellen Umfeld. Darüber hinaus stellt die Ortsfeuerwehr mit dem Gerätewagen Messtechnik die sogenannte Messkomponente des Gefahrgutzuges der Stadtfeuerwehr Langenhagen und ist mit dieser teilweise auch über kommunale Grenzen hinweg tätig.

Vorheriger ArtikelVahrenheide: Balkonbrand greift auf Dachstuhl über
Nächster ArtikelAmtliche Verkündung in Niedersachsen wird ab dem 1. Januar 2024 digital

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein