Vahrenheide: Balkonbrand greift auf Dachstuhl über

Balkonbrand Sahlkamp
Balkonbrand Sahlkamp - © Carl-Marcus Müller / LGHNews

Anwohner des betroffenen Gebäudebereiches retten sich vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie

Hannover (ots). Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Hannover zu einem gemeldeten Balkonbrand gerufen. Durch ein schnelles Eingreifen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 20:15 Uhr wurde der Regionsleitstelle ein Feuer im Sahlkamp gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache brach auf einem Balkon im vierten Obergeschoss eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses ein Feuer aus, welches sich schnell zu einem Vollbrand des betroffenen Balkons entwickelte. Die betroffene Wohnung wurde verqualmt, jedoch vom Feuer verschont. Aufgrund der Brandintensität griffen die Flammen auf den Dachstuhl über.

Die Einsatzkräfte leiteten umgehen die Brandbekämpfung von außen sowie mit mehreren Trupps im Inneren des Gebäudes ein und konnten somit eine weitere Ausbreitung im Dachbereich gezielt verhindern.

Glücklicherweise konnten sich die Anwohner des betroffenen Gebäudebereiches bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten.

Durch aufwändige Nachlöscharbeiten im Dachbereich dauerte der Einsatz noch bis etwa 23:00 Uhr. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren etwa 35 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Vinnhorst, dem Rettungsdienst sowie der Polizei.

Vorheriger ArtikelFestnahmen: Mindestens 65 Fälle von Diebstählen und Einbrüchen aus und in Handygeschäfte
Nächster ArtikelOrtsfeuerwehr Godshorn freut sich über großzügige Zuwendung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein