Führungswechsel bei der Ortsfeuerwehr Godshorn vorbereitet / 139 Einsätze in 2021

Feuerwehr Godshorn
Unter den insgesamt 11 Ehrungen und Beförderungen verdienter Mitglieder ragte besonders die Auszeichnung von Peter Kafurke (li.) für 40-jährige Mitgliedschaft heraus. - Quelle: Ortsfeuerwehr Godshorn

Jahreshauptversammlung 2021 und Wahlen zum Ortsbrandmeister und Stellvertreter

Langenhagen (pm). Der langjährige Ortsbrandmeister von Godshorn, Karsten Habermann, rückt in die Führung der Stadtfeuerwehr auf und übernimmt das Amt des stellvertretenden Stadtbrandmeisters. Für seine bisherige Position wird deswegen ein Nachfolger gesucht. Nach den gestrigen Wahlen schlägt die Feuerwehr Godshorn Habermanns bisherigen Stellvertreter, Michael Schuster, als neuen Ortsbrandmeister vor. Neuer Stellvertreter soll nach dem Votum der Einsatzabteilung Thorsten Kafurke werden.

Alle Vorschläge müssen noch von den politischen Gremien bestätigt werden, bevor Bürgermeister Mirko Heuer die Gewählten in das jeweilige Ehrenbeamtenverhältnis übernehmen kann.

Bereits zwei Wochen zuvor fand die reguläre Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Godshorn statt, schon die zweite unter Corona-Bedingungen. Die 83 Ehrenamtlichen absolvierten im Jahr 2021 insgesamt 139 Einsätze, darunter zwei Großfeuer im Winter und Frühjahr sowie das schwere Busunglück und die Folgen des Starkregens im August.

Für die Zukunft ist der Nachwuchs gesichert, derzeit hat die Jugendfeuerwehr 21 Mitglieder, die Kinderfeuerwehr zählt 14 Mitglieder. Unter den insgesamt 11 Ehrungen und Beförderungen verdienter Mitglieder ragte besonders die Auszeichnung von Peter Kafurke für 40-jährige Mitgliedschaft heraus.

Vorheriger ArtikelHannover Airport: HAJ-Hannover Marathon am 3. April. Durchstarten beim Jubiläumslauf
Nächster ArtikelMinister Pistorius übergibt neue Fahrzeuge an die Landeseinheiten zur Vegetationsbrandbekämpfung im Wert von 1,84 Mio. EURO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein