Garagenbrand am Weidendamm verursacht hohen Sachschaden

Garagenbrand am Weidendamm in Hannover.
Garagenbrand am Weidendamm in Hannover. - © Matthias Falk

Glutnester flammten erneut auf

Hannover-Nordstadt (pm). Die Feuerwehr Hannover musste am Samstagnachmittag zu einem Garagenbrand am Weidendamm ausrücken. Ein in der Garage stehender PKW und die Einrichtung brannten aus. Die Einsatzkräfte konnten mehrere Gasflaschen bergen und sichern. Menschen wurden nicht verletzt.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache war gegen 15:30 Uhr die Hinterhofgarage und ein darin parkender PKW in Brand geraten. Rauch und Flammen dehnten sich schnell aus und drohten sich auf weitere Wohn- und Geschäftsbereiche des Gebäudes auszubreiten. Anwohner bemerkten dies und riefen die Feuerwehr. Die Löschkräfte der nur etwa 100 Meter entfernten Feuer- und Rettungswache 1 konnten somit bereits kurz nach ihrer Alarmierung mit einem Löschangriff beginnen. Hierzu nahmen sie zwei C-Rohre vor und drangen in den Brandbereich vor. Im weiteren Verlauf konnten sie mehrere Druckgasflaschen aus dem Feuer bergen, vor dem Gebäude kühlen und somit ein Zerbersten verhindern. Unterstützung bekamen sie dabei von weiteren Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr. Die Maßnahmen zeigten schnell Wirkung, so dass der Brand bereits gegen 16:10 Uhr unter Kontrolle war. Die Aufräum- und Sicherungsarbeiten zogen sich zunächst bis 17:30 Uhr hin. Im Zuge von Kontroll- und Nachlöscharbeiten waren gegen 19:00 und gegen 22:00 Uhr nochmals Feuerwehrkräfte an der Brandstelle vor Ort. Sie beseitigten dort ein wieder aufgeflammtes Glutnest.

Für die Dauer des Löscheinsatzes musste der Weidendamm voll gesperrt werden. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beträgt nach erster Schätzung ca. 100.000 €. Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit 19 Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Vorheriger ArtikelADFC-Langenhagen lädt ein: Radtour zum Biergarten am Tiergarten
Nächster ArtikelAussteller und Besucher waren begeistert von der INTERSCHUTZ 2022 in Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein