Garbsen: Containerbrand in der Heinkelstraße

Containerbrand Garbsen
Containerbrand in Garbsen - Foto: Feuerwehr Garbsen

Brennender Müllcontainer schnell gelöscht

Garbsen/Stelingen (pm). Am Montag um 9:44 Uhr wurde die Ortfeuerwehr Stelingen zu einem brennenden Müllcontainer in der
Heinkelstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Rauchentwicklung aus einem Container mit eingebauter Presse festgestellt. Ein Trupp unter Atemschutz leitete den Löschangriff ein, während gleichzeitig die Wasserversorgung vom nächsten Hydranten zum Löschfahrzeug hergestellt wurde. Da der Container aufgrund beengter Platzverhältnisse nicht vor Ort geöffnet werden konnte, mussten die Einsatzkräfte den Brand durch die vordere Containeröffnung bekämpfen.

Nach Kontrolle durch die Wärmebildkamera und in Absprache mit dem örtlichen Entsorger, wurde der Container zum nahgelegenen Betriebshof verbracht und dabei von den Einsatzkräften eskortiert.

Für die Ortsfeuerwehr Stelingen war der Einsatz um 11:30 Uhr erledigt und die 8 Kameraden konnten wieder einrücken.

Vorheriger ArtikelRegionspräsident Steffen Krach startet eigenen Instagram-Kanal
Nächster ArtikelIsernhagen: Fahrrad-Akku als Ursache von Wohnhausbrand

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein