Geänderte Müllabfuhr zu Ostern

Abfallabfuhr - Müllfahrzeug
Themenfoto - Abfallabfuhr - Quelle: Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

– Vor Ostern: Vorgezogene Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen

Nach Ostern: Alle Abfuhrtermine verschieben sich um einen Tag nach hinten

Hannover (pm). Die Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen verschiebt sich an den Osterfeiertagen. Um eine verlässliche Abhol-Regelung anbieten zu können, zieht die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) wie im vergangenen Jahr in der Woche vor Karfreitag, 15. April, die Abholung der Abfälle und Wertstoffe vor. Ab Ostermontag verschiebt sich die Abholung der Abfälle und Wertstoffe um jeweils einen Tag nach hinten. aha bittet die Kundinnen und Kunden um Unterstützung, damit eine zuverlässige Abholung gewährleistet werden kann.

Die Touren der Müllabfuhr starten in der Woche vor Ostern bereits am Samstag, den 09. April. Der Müll vom Montag, 11. April wird bereits am Samstag, 09. April abgeholt. Die weiteren Touren in dieser Woche verschieben sich jeweils um einen Tag nach vorne: von Dienstag auf Montag, von Mittwoch auf Dienstag sowie von Donnerstag auf Mittwoch. Die Abholung von Freitag, 15. April (Karfreitag) erfolgt bereits am Donnerstag.

Die Abfuhrtermine in der Woche ab Ostermontag, 18. April, verschieben sich jeweils um einen Tag nach hinten, einschließlich Samstag, 23. April.

Diese Regelungen beziehen sich auch auf die Abholung der Wertstoffe im Umland der Region Hannover durch die RMG Rohstoffmanagement GmbH.

Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben Karfreitag und Ostermontag geschlossen. Auch die Service-Hotline, die Gebühren-Hotline sowie das aha-Kundenzentrum in der Innenstadt von Hannover sind an diesen Tagen nicht besetzt.

Vorheriger ArtikelKampfmittelverdacht in Hannovers Stadtteil Burg
Nächster ArtikelGemeinsam für Wildbienen, Schmetterlinge, Käfer und Co.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein