Gesundheitswochen im aufhof – MHH – ganz nah!

MHH Einfahrtbereich
Symbolbild MHH - © Müller/LGHNews

Mehr als 200 Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Aktionen: Vom 6. bis zum 10. Februar 2024 präsentiert sich die MHH im aufhof mitten in der hannoverschen Innenstadt.

Hannover (pm). Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat ein ganz besonderes Angebot für alle Menschen in der Region Hannover vorbereitet, das es so in dieser Form noch nicht gegeben hat: Als „MHH – ganz nah!“ präsentiert sich die MHH vom 6. bis zum 10. Februar 2024 mitten in der hannoverschen Innenstadt im sogenannten aufhof. „Wir freuen uns sehr auf diese tolle Gelegenheit, die MHH als familienfreundliche Hochschule und attraktiven Arbeitgeber, als Krankenhaus der Maximalversorgung und exzellente Forschungsstätte darzustellen“, sagt MHH-Präsident Prof. Dr. Michael Manns. „Es gibt Medizin zum Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen und ein Programm mit zusammen mehr als 200 Events und Vorträgen an den fünf Tagen.“

Gesundheitswochen im aufhof

Mit dem aufhof startete im Sommer 2023 ein Experiment zur kreativen Zwischennutzung des zuvor geschlossenen Kaufhauses, initiiert von der Stadt Hannover, der Hochschule Hannover, Hannover Impuls und weiteren Unterstützern. Das Erdgeschoss des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes in der Schmiedestraße ist seitdem ein Experimentierraum für neue Impulse, Diskussion und Ideen der Zukunft. In diesem Februar nun verwandelt sich der aufhof in einen Hotspot für Gesundheit – und das geht natürlich nicht ohne Beteiligung der MHH.

Fünf Tage lang volles Programm

Um möglichst viel von der enormen Bandbreite der MHH auf den Gebieten Krankenversorgung, Forschung, Lehre und Karriere zeigen zu können, haben wir jedem der fünf Tage einen Schwerpunkt gegeben. So werden die Besucherinnen und Besucher unter anderem erfahren, was mit Implantatforschung alles möglich ist und wie sie ihren Alltag gesund gestalten können. An vielen Ständen gibt es ganz viel Wissen zu Themen wie Ernährung, Bewegung, Krebsvorsorge und chronischen Erkrankungen. Dazu kommen jeden Tag verschiedene Vorträge und Mitmachaktionen.

Mehr als 200 Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Aktionen

Wir diskutieren mit den Menschen über kontroverse Gesundheitsthemen wie Cannabis in der Medizin und Organspende. Und wir präsentieren uns als attraktiver Arbeitgeber mit dem Ausbildungscampus, der Akademischen Karriereentwicklung und zum Beispiel einem Job-Speeddating. Das komplette Programm mit 82 Vorträgen und Workshops sowie 121 Aktionen an den Ständen ist auf der MHH-Website zu finden unter: www.mhh.de/aufhof

Eröffnung mit Prominenz und Science Slam

Die offizielle Eröffnung der MHH-Woche im aufhof findet statt am Dienstag, 6. Februar 2024, mit MHH-Präsident Prof. Dr. Michael Manns, dem Niedersächsischen Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung Dr. Andreas Philippi und dem hannoverschen Oberbürgermeister Belit Onay. Bei der Auftaktveranstaltung gibt es Wissen to go mit dem Science Slammer Felix Stegmann. MHH-Ärztin Dr. Johanna Doll-Lee sorgt am Flügel für die musikalische Begleitung. Beginn der Eröffnungsveranstaltung ist um 17 Uhr.

Podiumsdiskussion zur Organspende

„Organspende? Entscheidet Euch! Wir sprechen darüber, was zu bedenken ist.“ Unter diesem Titel diskutieren Privatdozent Dr. Bastian Schmack von der MHH-Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie, Dr. Gerald Neitzke vom MHH-Institut für Ethik und Medizingeschichte und der 2020 lungentransplantierte Michael Gertzmann zusammen mit dem Publikum am Donnerstag, 8. Februar 2024. Die Podiumsdiskussion beginnt um 18 Uhr.

Vorheriger ArtikelSafer Internet Day: Sensible Daten im Netz schützen
Nächster ArtikelEmpfang im Neuen Rathaus von Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein