Hannover Hauptbahnhof: Modernisierung des Bahnsteigs am Gleis 1 und 2 geht voran

Hauptbahnhof Hannover
Symbolbild Hauptbahnhof Hannover (Archivbild) - © Müller/LGHNews

Fahrplanänderungen aufgrund von Vollsperrung der Gleise 2 und 1

  • Hauptarbeiten beginnen am 6. Juli
  • Neuer Treppenzugang
  • Ab Herbst neues Bahnsteigdach
  • Neue Rolltreppen in 2024

Hannover (pm). Die Deutsche Bahn (DB) setzt die Modernisierung des Hauptbahnhofs Hannover fort. In einer elfwöchigen Bauphase ab Anfang Juli werden die im vergangenen Jahr eingesetzten Hilfsbrücken aus- und neue Stahlbrücken eingebaut. Neben der Erneuerung von insgesamt sechs Brückenbauwerken werden sechs weitere saniert. Die S-Bahnsteige 1 und 2 erhalten nach Abschluss der Arbeiten ihren finalen Bahnsteigbelag aus Gussasphalt.

Parallel dazu gehen die Arbeiten für einen zusätzlichen Treppenaufgang von der Zwischenebene zu den Bahnsteigen weiter. Dieser zweite Zugang soll im ersten Quartal 2024 für die Fahrgäste geöffnet werden. So schafft die DB mehr Platz für Reisende, damit verbunden mehr Komfort, kürzere Wege und ein angenehmeres Ambiente.

Ab Donnerstag, 6. Juli bis Montag, 25. September kommt es zu Vollsperrungen nacheinander der Gleise 2 (6. Juli bis 15. August) und 1 (15. August bis 25. September). Über die mit den Bauarbeiten zusammenhängenden Fahrplanabweichungen informiert das jeweilige Verkehrsunternehmen.

Ab Ende September wird das neue Bahnsteigdach für die Gleise 1 und 2 in nächtlichen Betriebspausen aufgebaut. Im Frühjahr 2024 werden die Rolltreppen am Bahnsteig Gleis 1 und 2 erneuert.

Mit der Modernisierung des Hauptbahnhofs Hannover wurde in den niedersächsischen Sommerferien 2019 mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Seit 2022 werden schrittweise die Bahnsteige sowie die Überdachungen umgebaut. Zudem werden die Bahnhofsbrücken saniert. Abschnittsweise werden jeweils zwei Gleise in den Sommermonaten zeitweilig gesperrt. Mehr über das gesamte Bauprojekt Hannover Hauptbahnhof unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/hannover-hbf

Vorheriger ArtikelSteffen Krach verabschiedet sich in zweimonatige Elternzeit
Nächster ArtikelKurzzeitige Vollsperrung A2 – Reanimation auf der Autobahn – Rettungshubschrauber im Einsatz