Hannover-Vahrenwald: Raub auf Wettbüro – Wer kann Hinweise geben?

Symbolbild Zeugenaufruf Polizei - © Carl-Marcus Müller

Unbekannter Täter bedroht Angestellten mit Schusswaffe

Hannover (ots), Am Samstagabend, 16.01.2021, ist es zu einem Raubüberfall auf ein Wettbüro an der Vahrenwalder Straße gekommen. Ein unbekannter Täter bedrohte den Angestellten mit einer Waffe und flüchtete mit Geld. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes betrat der unbekannte Täter die Sportwettenannahmestelle gegen 18:30 Uhr. Mit einer Schusswaffe in der Hand bedrohte er den 23 Jahre alten Angestellten und forderte Geld. Anschließend ging er um den Verkaufstresen und griff in die geöffnete Kasse. Mit dem Geld flüchtete der Räuber anschließend in unbekannte Richtung. Der 23-jährige Mitarbeiter des Geschäfts blieb unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung. Der Täter ist circa 1,75 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und hat schwarze Hautfarbe. Zur Tatzeit war der Mann mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer helleren Jacke bekleidet. Sein Gesicht hatte er mit einem Schal verhüllt.

Personen, die Hinweise zum Täter oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.

Vorheriger ArtikelLand fördert innovatives MHH-Lehrprojekt
Nächster ArtikelBundesautobahn (BAB) 2: Auffahrunfall mit vier LKW – Verursacher schwer verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein