Bauliche Mängel: Kita “Zum Guten Hirten” in Godshorn vorübergehend geschlossen

Verbotsschild
Symbolbild: Unbefugten ist der Aufenthalt verboten. - Quelle:Pixabay

Mängel in der Dachkonstruktion führen zur Schließung

Langenhagen/Godshorn (pm). Bei einer routinemäßigen Begehung der Kita “Zum Guten Hirten” in Godshorn wurden vor zwei Tagen bauliche Mängel an der Dachkonstruktion festgestellt. Zunächst waren nur zwei Gruppenräume betroffen, die daraufhin nicht mehr genutzt wurden. Heute ergab sich nach weiteren Untersuchungen, dass das gesamte Haupthaus aus Sicherheitsgründen vorerst nicht mehr genutzt werden kann. Nachdem die abgehängte Decke abgenommen war, zeigte sich, dass in weiteren Räumen Feuchtigkeit eingedrungen war und die Statik des Dachtragwerks beeinträchtigt ist. Ab dem morgigen Donnerstag, 11. Januar 2024, musste deshalb die Nutzung des Haupthauses, mit Ausnahme eines Raumes, untersagt werden.

Der Träger der Kita, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen, hat alle betroffenen Eltern und Sorgeberechtigten über die Situation informiert. “Wir sind uns bewusst, dass die vorübergehende Schließung erhebliche Probleme für Eltern und Sorgeberechtigte mit sich bringt. Die Sicherheit der Kinder und Mitarbeitenden hat aber absoluten Vorrang”, sagt Architektin Ramona Mellin, Abteilungsleiterin Hochbau.

Stadtverwaltung und Kirchenkreis arbeiten bereits intensiv daran, so schnell wie möglich eine alternative Lösung zu finden. Der Kirchenkreis wird die betroffenen Eltern und Sorgeberechtigten kontinuierlich über den Fortgang informieren. 

Vorheriger ArtikelLangenhagen: Freiwillige Feuerwehr und Stadtverwaltung warnen vor Betreten von Eisflächen
Nächster ArtikelWohin mit dem Weihnachtsbaum?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein