Küchenbrand in Hannover-Vahrenheide

Küchenbrand in Hannover-Vahrenheide - © Feuerwehr Hannover

Hannover (pm). Die Feuerwehr Hannover musste heute Mittag zu einem Küchenbrand nach Vahrenheide ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Um 11:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in den Erfurter Weg in Hannover-Vahrenheide alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuer-und Rettungswache 5 und der Ortsfeuerwehr Vinnhorst, drang Brandrauch aus einem Fenster im Erdgeschoss des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses. Die Mieter hatten zu diesem Zeitpunkt die Wohnung verlassen und vorbildlich die Küchentür geschlossen, so dass sich weder Brandrauch noch Feuer auf weitere Räume der Wohnung ausbreiten konnten. Somit konnte der Brand von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Durch das nachsichtige Handeln der Bewohnerbleibt die Wohnung bewohnbar.

Die Brandursache ist unklar. Der Schaden beläuft sich auf ca.5.000 €. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 20 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort. Der Einsatz konnte um ca. 12.45 Uhr beendet werden.

Vorheriger ArtikelFür mehr Platz und bessere Hygiene in Bussen und Straßenbahnen: Land will Kommunen mit 30 Millionen Euro zusätzlich unterstützen
Nächster ArtikelOrtsübliche Bekanntmachungen werden im Internet veröffentlicht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein