Lister Kirchweg: Sanierung der Fahrbahndecke

Straßenschild Baustelle
Symbolbild Baustelle - Quelle: Pixabay

Vom Mengendamm bis zur Kreuzung Wöhlerstraße wird der Lister Kirchweg, im Zeitraum von Montag, 11. April, bis Donnerstag, 14. April, halbseitig gesperrt

Hannover (pm). Im Zuge der Straßenerhaltungsarbeiten im Stadtgebiet Hannover wird der Lister Kirchweg vom Mengendamm bis zur Kreuzung Wöhlerstraße im Zeitraum von Montag, 11. April, bis Donnerstag, 14. April, mit einer neuen Binder- und Deckschicht versehen. Hierfür muss die Fahrbahn des Lister Kirchwegs halbseitig gesperrt werden.

Es wird eine Einbahnstraßenregelung zwischen Podbielskistraße und Ferdinand-Wallbrecht-Straße eingerichtet. Die Einfahrt in den Lister Kirchweg von der Ferdinand-Wallbrecht-Straße wird gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Zufahrt bis Wöhlerstraße bleibt möglich, ebenso die Zufahrt zum Lebensmittelmarkt sowie der Tankstelle. 

Die Bushaltestellen „Leibnizschule“ und „Mengendamm“ werden in beiden Fahrtrichtungen ersatzlos aufgehoben. Anstelle der Haltestelle „Vier Grenzen“ in Fahrtrichtung Pappelwiese wird die Schienenersatzverkehr-Haltestelle „Vier Grenzen“ angefahren.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer*innen um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit in diesem Bereich.

Vorheriger ArtikelAcht Bundesländer starten in die Osterferien
Nächster ArtikelInnen- und Finanzministerium bringen Ad-hoc-Paket zum Katastrophenschutz über 40 Mio. € auf den Weg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein