Polizei Langenhagen – kurz und kompakt – 18.01.21

Symbolbild - Polizei Langenhagen - kurz und kompakt - © Carl-Marcus Müller

Zweimal Fahren ohne Fahrerlaubnis, davon einmal unter Drogen und Alkohol

Langenhagen.

Am Sonntag, 17.01.21 gegen 12.00 Uhr, führte ein 36-jähriger Mann einen Ford Focus im öffentlichen Verkehrsraum, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Zudem stand er mit 0,73 Promille unter dem Einfluss von Alkohol sowie unter dem Einfluss von Marihuana. Es konnte zudem eine geringe Menge von offensichtlichem Marihuana sichergestellt werden. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, wie die Polizei mitteilt.

Ebenfalls am Sonntag, 17.01.21 gegen 15.20 Uhr, führte eine 20-jährige Frau einen VW Sharan im Bereich der Theodor-Heuss-Straße. Auch sie war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der 50-jährige Vater duldete als Halter und Beifahrer die Fahrt. Die Polizei leitete entsprechende Maßnahmen ein.

Vorheriger ArtikelVermeintliche Person in der Leine löst Großeinsatz der Feuerwehr aus
Nächster ArtikelSpielplatz am Dieter-Oesterlen-Weg wird erneuert – Arbeiten starten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein