regiobus: Feiertagsverkehr über Ostern

Bus Innenaufnahme
Symbolbild: Bus Innenaufnahme - Quelle: Pixabay

regiobus Linien verkehren nach dem Sonntagsfahrplan & Einschränkungen im Nachtsternverkehr

Hannover (pm). An den diesjährigen Osterfeiertagen Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag verkehren alle regiobus Linien tagsüber nach dem Sonntagsfahrplan.

Nachtliner, Ruftaxen und das On-Demand-Angebot sprinti In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag (6./7. April) findet kein Nachtsternverkehr statt. Stattdessen wird der On-Demand-Service sprinti zu den Servicezeiten des regulären Donnerstagsfahrplans angeboten.

In den Nächten von Karfreitag auf Karsamstag (7./8. April), von Karsamstag auf Ostersonntag (8./9. April) und von Ostersonntag auf Ostermontag (9./10. April) werden die Fahrten der Nachtliner und Ruftaxen wie gewohnt durchgeführt.

Für das On-Demand-Angebot sprinti gelten am Karfreitag, 7. April, und am Ostersonntag, 9. April, folgende Servicezeiten:

Karfreitag, 7. April:
▪ Sehnde von 05.00 Uhr bis 04.00 Uhr
▪ Wedemark von 08.00 Uhr bis 04.00 Uhr
▪ Springe von 08.00 bis 04.00 Uhr

Ostersonntag, 9. April:
▪ Sehnde von 05.00 Uhr bis 04.00 Uhr
▪ Wedemark von 08.00 Uhr bis 04.00 Uhr
▪ Springe von 08.00 Uhr bis 05.00 Uhr

Am Karsamstag, 8. April, verkehrt der sprinti nach dem regulären Samstagsfahrplan und am Ostermontag, 10. April, nach dem Sonntagsfahrplan.

Vorheriger ArtikelJohanniter ziehen Kältehilfe-Bilanz: 7530 Essen, 4300 Getränke und 3120 geleistete Stunden im Ehrenamt
Nächster ArtikelChor der MHH singt Mozarts Große Messe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein