Vollsperrung Reuterdamm: Geänderter Umleitungsfahrweg und Haltestellen entfallen

Haltestelle gesperrt/entfällt
Haltestelle gesperrt/entfällt - © Carl-Marcus Müller/LGHNews

Bereich Langenhagen: regiobus Linie 692 betroffen

Hannover (pm). Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten wird die Straße Reuterdamm in Langenhagen von Montag, 14. November, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Freitag, 25. November, Betriebsschluss voll gesperrt.

Aus diesem Grund ändert sich der Umleitungsfahrweg der regiobus Linie 692 im Zuge der Einbahnstraßenregelung der Walsroder Straße, sodass die regiobus Linie 692 in diesem Zeitraum über die Robert-Koch-Straße zur Theodor-Heuss-Straße bis Langenhagen/Zentrum fährt.

Die Haltestelle Langenhagen/Reuterdamm wird in die Robert-Koch-Straße verlegt. Die Haltestellen Langenhagen/Bahnhofstraße, Langenhagen/Elisabethkirche, Langenhagen/Stadtparkallee, Langenhagen/Ehlersstraße und Langenhagen/Rathaus entfallen ersatzlos.

Für die Haltestelle Langenhagen/Rathaus wird die Haltestelle Langenhagen/Schulzentrum der sprintH Linie 600 mitbedient. Des Weiteren wird nur die Ersatzhaltestelle Langenhagen/Reuterdamm sowie die Haltestelle Langenhagen/Schulzentrum auf dem Umleitungsfahrweg mitbedient.

regiobus bittet um Verständnis für die Änderungen.

Vorheriger ArtikelGießwasser auf städtischen Friedhöfen wird über den Winter abgestellt
Nächster ArtikelTrauer im Erlebnis-Zoo Hannover

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein