Stadtradeln 2023: Region Hannover verteidigt zweiten Platz

Radfahrer
Symbolbild: Radfahrer / Radtour - Quelle: Pixabay

Regionsversammlung schnappt sich zudem erstmals den Vizemeistertitel

Region Hannover (pm). Für ganz oben hat es nicht gereicht – aber dafür hat sich die Region Hannover in gleich zwei Kategorien den Vizetitel gesichert. Beim jährlichen Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima Bündnis haben die Radler*innen aus der Region Hannover kräftig in die Pedale getreten und insgesamt 5.019.975 Kilometer zusammen gestrampelt. Damit landet die Region Hannover wie im vergangenen Jahr hinter Berlin (6.572.435 Kilometer) und vor Leipzig (Kilometer) und darf sich zweitbeste Kommune über 500.000 Einwohner*innen nennen. Die Teilnehmenden haben damit ihren Anteil an den im gesamten Wettbewerb erradelten 227 Millionen Kilometer.

Und nicht nur das, auch die Politiker*innen der Regionsversammlung waren sportlich unterwegs und sichern sich den Vizetitel. Auf 24,3 Kilometer pro Abgeordnetem bzw. Angeordneter kommen die Vertreter*innen aus dem Regionshaus. Erneut verwies man Leipzig (18,7 Kilometer pro Parlamentarier*in) auf den Bronze-Rang und musste nur München (39 Kilometer pro Parlamentarier*in) hinter sich lassen.

Regionspräsident Steffen Krach: „Ich freue mich, dass so viele unterschiedliche Menschen aus der Region seit Jahren mit Begeisterung am Stadtradeln teilnehmen. Mit unserem Aktionsprogramm Verkehrswende haben wir uns viel vorgenommen, damit das Radfahren noch attraktiver wird und zukünftig noch mehr Fahrten mit dem Rad zurückgelegt werden.“ Verkehrsdezernent Ulf-Birger Franz ergänzt: „Es ist mit Sicherheit kein Zufall, dass die Menschen hier viel mit dem Fahrrad unterwegs sind. Der Radverkehr hat in der Region einen hohen Stellenwert. In den nächsten Jahren werden wir Radwege und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder weiter ausbauen. Der Radschnellweg am Mittellandkanal ist dabei das größte Projekt.“

Übrigens: Die aktivste Fahrradkommune innerhalb der Region Hannover waren neben der Landeshauptstadt (2.070.767 Kilometer) Garbsen (255.089 Kilometer) und Wennigsen (245.023 Kilometer).

Vorheriger ArtikelPolizei nimmt Tatverdächtigen nach mehreren Tankstellenüberfällen fest
Nächster ArtikelRegion unterstützt Städte und Gemeinden mit 25 Millionen Euro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein