Tödlicher Unfall bei Osterfeuer

Polizei
Symbolbild: Zeugenaufruf Polizei - © Müller/LGHNews

Baum stürzt auf Menschenmenge

Celle / Bekedorf (ots). Bei einem Osterfeuer in Beckedorf ist es am späten Abend des Ostersamstags zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein im Bereich des Osterfeuers aufgestellter zirka sechs Meter langer Baum war unkontrolliert umgestürzt, in die umherstehenden Menschen gefallen und hat dabei drei Menschen zum Teil schwer verletzt.

Eine 22 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Celle ist am 01.04.2024 in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Die anderen beiden Personen werden im Krankenhaus behandelt. Wie es zu dem Unglück kam, ist momentan Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei bittet alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung um Hinweise.

Wer Angaben zu dem Unfallhergang machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei Celle in Verbindung zu setzen. Sollten im Rahmen der gesamten Veranstaltung Fotos und / oder Videos aufgenommen worden sein, so wird gebeten, diese der Polizei Celle zur Verfügung zu stellen. Diese Dateien werden insbesondere benötigt, um einen möglichst genauen Verlauf des Unfalls rekonstruieren zu können. Unter der Rufnummer 05141 277-400 hat die Polizei Celle extra dafür ein Hinweistelefon geschaltet.

Vorheriger ArtikelFeuerwehreinsatz am Masurenweg in Hannover-List
Nächster ArtikelHamburg Messe und Congress nimmt PHOTOPIA aus dem Programm

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein