Start Hannover und Region Trotz ÖPNV-Streik: MHH ist auch am Montag und Dienstag erreichbar

Trotz ÖPNV-Streik: MHH ist auch am Montag und Dienstag erreichbar

MHH Einfahrtbereich
Symbolbild MHH - © Müller/LGHNews

Buspendelverkehr zwischen Haltestelle Karl-Wiechert-Allee und MHH-Campus

Hannover (pm). Die Medizinische Hochschule Hannover bietet – wegen des angekündigten ÖPNV-Warnstreiks – am Montag, 19. Februar 2024 und Dienstag, 20. Februar 2024 für Patientinnen und Patienten sowie für Beschäftigte zwischen 5:30 Uhr und 17 Uhr einen Buspendelverkehr zwischen Haltestelle Karl-Wiechert-Allee und MHH-Campus an.

Busse und Bahnen der Üstra werden wegen des Warnstreiks im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) am Montag, 19. Februar 2024 und Dienstag, 20. Februar 2024, ganztägig nicht fahren. Damit Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher, aber auch Beschäftigte die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) erreichen können, richtet die MHH in der Zeit von 5:30 Uhr bis 17:00 Uhr einen kostenlosen Buspendelverkehr zwischen der Haltestelle Karl-Wiechert-Allee und dem MHH-Campus ein. Die S-Bahnen werden nicht bestreikt, vom Hauptbahnhof aus fahren die Linien S3, S6 und S7 in wenigen Minuten zum S-Bahnhof Karl-Wiechert-Allee.

Auf dem MHH-Campus ist die Haltestelle an der Haupteinfahrt Karl-Wiechert-Allee eingerichtet zwischen den Schranken und der Rampe (direkt am Kassenautomaten). Die Busse sind mit einem Schild „MHH Shuttle“ gekennzeichnet und fahren im 15-Minuten-Takt. Vom Haupteingang ist der Weg dorthin ausgeschildert.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die mobile Version verlassen