Verkehrsbeeinträchtigungen am Samstag aufgrund von Versammlungen in der hannoverschen Innenstadt

Polizei - Versammlung
Symbolbild: Versammlung/Demo - Quelle: Pixabay

Polizei rechnet in Hannovers City mit Behinderungen

Hannover (ots). Aufgrund von angezeigten Versammlungen rechnet die Polizei am kommenden Samstag, 13.05.2023, in der City von Hannover mit Verkehrsbeeinträchtigungen. Insgesamt werden unter anderem durch die Anzeigenden Teilnehmende in einem niedrigen vierstelligen Bereich in der Innenstadt erwartet.

Eine angezeigte, sich fortbewegende Versammlung der Organisation “Omas gegen Rechts” und “BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN Stadtverband Hannover” läuft unter dem Thema “Das Bündnis “Hannover gegen Rechts” setzt ein Zeichen für Solidarität und Demokratie gegen den angekündigten Aufmarsch der Querdenker. Wir überlassen den öffentlichen Raum nicht Verschwörungsideologien, Hass und Hetze”. Die Versammlung wird um 12:30 Uhr an der “Kröpcke-Uhr” in Richtung Georgsplatz starten. Der Aufzug soll gegen 15:00 Uhr beendet sein. Laut dem Anzeigenden werden Teilnehmende im niedrigen dreistelligen Bereich erwartet.

Die zweite, sich fortbewegende angezeigte Versammlung der Organisation “Querdenken 511” mit dem Thema “Diplomaten statt Granaten!” startet um 13:00 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Opernplatz. Im Anschluss setzt sich der Aufzug mit Teilnehmenden im unteren vierstelligen Bereich durch die Straßen in der Innenstadt in Bewegung. Am Opernplatz wird die Versammlung voraussichtlich gegen 19:00 Uhr enden.

Des Weiteren findet ab 14:30 Uhr ein angezeigter Autokorso unter dem Motto “Grundgesetz, Freiheit, Selbstbestimmung, Frieden” statt. Die Teilnehmenden treffen sich mit ihren etwa 20 Fahrzeugen auf dem Parkplatz an der Ritter-Brüning-Straße. Der Autokorso wird unter anderem durch die hannoverschen Stadtteile die Nordstadt, Mitte, Südstadt, Linden-Süd gehen und wieder in der Ritter-Brüning-Straße gegen 17:30 Uhr enden.

Die Polizeidirektion Hannover rät Personen, aufgrund der Versammlungslagen, den Innenstadtbereich weiträumig zu umfahren und an diesem Tag auf Fahrten in die Innenstadt mit Kraftfahrzeugen zu verzichten und auf den öffentlichen Personennahverkehr umzusteigen, da mit weiträumigen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen ist.

Vorheriger ArtikelLangenhagens Landtagsabgeordneter Wook lädt zur Bürgersprechstunde am 15.5.2023
Nächster ArtikelABGESAGT: EVG-Streik ab Sonntagnacht, 14. Mai 2023, um 22:00 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 16. Mai 2023, 24:00 Uhr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein