Weihnachtsbaumverkauf im Misburger Wald

Weihnachtsbaum selbst schlagen - Das Forstamt Fuhrberg lädt am 19.12.2020 zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr in den Misburger Wald ein. - © Niedersächsische Landesforsten

Weihnachtsbaumverkauf im Misburger Wald fällt aus – Förster entsetzt: unangekündigte Mulcharbeiten vernichten Weihnachtsbäume

Region Hannover (pm). Die Niedersächsischen Landesforsten sorgen für ein Stück Besinnlichkeit in der Vorweihnachtszeit. Das Forstamt Fuhrberg lädt am 19.12.2020 zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr in den Misburger Wald ein. Allen Besuchern bieten die Förster des Forstamtes, am letzten Samstag vor Heiligabend, die Möglichkeit einen ganz persönlichen Weihnachtsbaum auszusuchen und diesen selbst zu schlagen., Die frischen Rotfichten sind so vielseitig, dass für jeden Geschmack ein passender Baum zu finden ist.

Der Weihnachtsbaumverkauf wird unter Einhaltung der „AHA-Regeln“ stattfinden.

„Wir bitten, die Besucher ihre Alltagsmasken zu tragen, den Mindestabstand zu anderen Besuchern zu wahren und sich an das Einbahnsystem vor Ort zu halten, denn nur so können wir den Weihnachtsbaumverkauf durchführen“, erklärt Hans-Martin Roese, Leiter des Forstamtes Fuhrberg.

Jeder Besucher sollte seine eigene Säge zum Fällen des Weihnachtsbaumes mitbringen und sich an die Beschilderung vor Ort halten, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Das Forstamt Fuhrberg wünscht allen Besuchern eine schöne Vorweihnachtszeit und beste Gesundheit.

Vorheriger Artikel50 Impfzentren in ganz Niedersachsen – 49 Standorte stehen fest
Nächster ArtikelCorona-Sonderprogramm: In Not geratene Jugend- und Familieneinrichtungen können weiterhin Mittel beantragen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein