Zeugenaufruf: Unbekannte Täter entwenden hochwertige Bronzestatuen aus Kunstgalerie in Hannover-Mitte

Polizei
Symbolbild: Zeugenaufruf Polizei - © Müller/LGHNews

Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots). Bereits am Samstag, 03.09.2022, haben bislang unbekannte Täter eine Bronzestatue aus einer Kunstgalerie in der Georgstraße gestohlen. Am Freitag, 09.09.2022, wurde eine weitere Bronzestatue aus der Galerie entwendet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Mitte meldete die 75-jährige Inhaberin der Kunstgalerie bereits am Freitag, 03.09.2022, eine Bronzestatue mit dem Namen “La Vague” im Wert von 19.500 Euro als gestohlen. Mutmaßlich entwendeten ein oder mehrere Täter die Statue in der Zeit zwischen 13:30 bis 17:00 Uhr. Am Freitag, 09.09.2022, entwendeten mutmaßlich zwei Täter eine weitere Bronzestatue mit dem Namen “Little Bronze Apple Sculpture” aus der Kunstgalerie. Ein Täter verwickelte die Inhaberin in ein Gespräch, während der andere die Statue aus einer offenen Vitrine im Wert von 10.000 Euro einsteckte.

Der Täter, welcher die 75-Jährige in ein Gespräch verwickelte, war etwa 1,90 Meter groß, von schlanker Statur und hatte dunkle Haare. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, einen sogenannten “Hoodi”. Zu seinem Komplizen liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet. Zeugen werden gebeten, die Hinweise zu den gestohlenen Statuen geben können, oder wem die auffälligen Bronzestatuen zum Kauf angeboten wurden, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Rufnummer 0511 109-2820 zu melden.

Vorheriger ArtikelKleiderkammer „Nahtstelle“ weitet Angebot in Langenhagen aus
Nächster ArtikelJetzt an Grippeimpfung denken

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein